CFDs mit fester Knock-Out Schwelle jetzt bei Gekko Global Markets handelbar

Der CFD Broker Gekko Global Markets punktet mit einer Innovation im CFD Markt. Ab sofort sind bei Gekko Global Markets sogenante Mini Futures handelbar. Die aus der Zertifikatewelt bekannten Hebelprodukte trumpfen nun damit auf, dass sie eine feste Knock-Out Schwelle besitzen und damit eine Nachschussflicht ausschließen. Gekko erhebt keine Ordergebühren auf das Produkt, finanziert wird das Produkt über den Spread und Finanzierungskosten bei Overnight-Positionen.

Für viele Zertifikate Mini Future Trader könnte das Gekko Angebot sehr interessant sein, denn die Ersparnis der Ordergebühren kann bei mehreren Trades pro Tag die Performance positiv sehr stark beeinflussen. Aber auch für sicherheitsorientierte Trader, die bisher Overnight-Positionen wegen der Nachschusspflicht vermieden haben, finden jetzt eine interessante Produkt-Alternative bei Gekko.

Hier können Sie sich das Interview mit Sarah Brylewski (Deutschland Chefin bei Gekko Global Markets) ansehen.

Zum Profil von Gekko Global Markets gelangen Sie hier.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.