OnVista Bank

Die onvista bank aus Frankfurt bietet seit mehr als 15 Jahren umfassende Brokerage-Funktionen für aktive Trader und Anleger – und das zu günstigen und transparenten Preisen. Unter dem Namen Fimatex war sie z.B. einer der ersten Onlinebroker, der ihren Kunden den direkten Zugang zur Terminbörse EUREX ermöglichte. Seit 2013 bietet sie Ihren Kunden auch den Handel mit CFDs an.

Die onvista bank ist eine rechtlich unselbständige Marke der Commerzbank. Der Marketmaker für den CFD-Handel ist die Société Générale.

[related-posts]

Kontomodelle


Im CFD-Bereich bietet die onvista bank ein Kontomodell. Um das CFD-Konto zu eröffnen, muss aber auch ein „normales“ Depot bei der onvista bank eröffnet werden.

Festpreis-Depot:
Das Festpreis-Depot ist denkbar einfach konzipiert. Jeder inländische Trade – egal an welchem Börsenplatz – kostet 7,00 € inklusive sämtlicher Gebühren. Nur an Xetra und den Parkettbörsen können noch fremde Spesen hinzukommen zum Festpreis-Depot

Handelsplattform


Die browserbasierte Handelsplattform (HTML5- bzw. CSS3 Technologie) besticht durch ihre Übersichtlichkeit, einfache Handhabung und kostenlosen Realtimekurse bis zu Level 2. Die Handelsplattform läuft auf allen Betriebssystemen, wie Windows, Mac OSX und Linux. Benötigt wird lediglich ein Browser der neusten Generation.

Per Drag & Drop lassen sich einzelne Fenster wie „offene Orders, Positionen, Charts, verfügbare Gelder, Watchlist“ individuell in Größe und Position anpassen. Das Session-Timeout kann individuell festgelegt werden. Es stehen diverse Orderzusätze zur Verfügung, alle Positionen lassen sich z.B. mit Stop-Loss und Take-Profit Orders absichern.

Die Handelsplattform bietet vielfältige Chart-Funktionalitäten: Anzeige (intraday bis 10 Jahre), Frequenz (1 Minute bis monatlich), verschiedene Charttypen und Skalierungen sowie eine Vielfalt von Indikatoren. Außerdem ist es möglich, direkt aus dem Chart heraus zu handeln.

Watchlisten können einfach per Drag & Drop angelegt werden. Klick-Trading ermöglicht eine schnelle Orderaufgabe.

Die Handelsplattform kann kostenlos als Demokonto getestet werden.
Zum kostenlosen CFD-Demokonto

Basiswerte


Die OnVista Bank bietet den Handel auf über 1.200 Basiswerte in verschiedenen Anlageklassen an:

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Währungen
  • Futures
  • Aktien
  • Edelmetalle

Die französische Großbank Société Générale agiert als Market-Maker und steht für eine hohe Liquidität und eine faire und transparente Kursstellung.

Orderarten


  • Limit (Limit Buy, Limit Sell)
  • Market
  • Stop (Stop Buy, Stop Sell)
  • Trailing Stop
  • If Done
  • OCO (One cancels Other)
  • If Done OCO

Sicherheit


Die OnVista Bank ist eine rechtlich unselbständige Marke der Commerzbank AG. Diese ist freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. Darüber sind Sicht-, Termin- und Spareinlagen mit 15% des haftenden Eigenkapitals (mindestens 750.000€) abgesichert.

Die onvista bank ist Mitglied im Deutschen CFD-Verband e.V. und hat sich hier dem Transparenz- und Fairness-Kodex im CFD-Handel verpflichtet.

Die Vorteile


  • Über 1.200 CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe, Anleihen, Futures, Währungen und Edelmetalle
  • Margin ab 3,33% – max. Hebel 30
  • Attraktive Gebühren und faire Spreads – inländische Aktien 1:1 zum Referenzmarkt Xetra oder besser
  • Kostenlose Realtime-Pushkurse in Level 2-Qualität
  • Keine Slippage oder Requotes
  • Enge Spreads sowie eine hohe Liquidität
  • Kostenloses CFD-Konto ohne Mindest- und Ersteinzahlung
  • Vollautomatische Steuerverrechnung über einen Steuertopf
  • Innovatives Chartmodul mit realtime Orderanzeige, umfangreichen Analysemöglichkeiten und Handeln direkt aus dem Chart heraus
  • Leistungsstarke, browserbasierte CFD-Handelsplattform, die auf allen Betriebssystemen, wie Windows, Mac OSX und Linux läuft.
  • Alle Assetklassen über ein Depot: CFDs, Optionen, Futures, Aktien, Zertifikate, OS, Anleihen, ETFs, Fonds
onvista bank cfd

Kommentare sind geschlossen.