Investui – Markteffekte handeln

  • Der Trading-Service Investui setzt auf wiederkehrende Markteffekte und verschickt Kursalarme per Mail.
  • Gehandelt werden S&P500, DAX, Gold und GBP/USD
  • Abonnenten können mit einem Klick entscheiden, ob sie den Trade machen wollen oder nicht.
  • WH Selfinvest-Kunden können Trades automatisch per Mail-Reply ausführen

Wir haben uns Investui näher angeschaut.

Hinter Investui steht der Broker WH Selfinvest. WH Selfinvest ist hauptsächlich für seinen sehr guten Future- und CFD-Handel bekannt. Hier geht es zu unserem WH Selfinvest Profil

Trading-Services sind für interessierte Anleger geeignet, die ohne viel Aufwand mit professionellen Analysemethoden investieren wollen. Im Gegensatz zu dem bekannteren Social Trading folgt man bei dem Ansatz von Investui nicht anderen Tradern, sondern erhält Impulse aus heuristischen Marktbeobachtungs-Strategien.

Überdurchschnittliche Rendite

Investui hat Preismuster für vier Markt- und Kalendereffekte analysiert, diese über 10 Jahre rückwärts getestet und daraus Trading-Strategien abgeleitet. Investiert wird in Indizes (DAX, S&P 500), Gold und Devisen (GBP/USD). Handels-Instrumente sind Futures (Indizes, Gold) und CFDs (Devisen).

Die Trading-Mails sind grundsätzlich kostenlos. Nur wenn die Trading-Strategie insgesamt erfolgreich war, wird eine Gebühr von 2% am Jahresende berechnet. Die Trades können über WH Selfinvest ausgeführt werden, müssen es aber nicht. Grundsätzlich kann die Strategie über jeden anderen Broker umgesetzt werden.

Investui ist für aktive Anleger geeignet, aber auch Buy & Hold-Anleger, die ihre Anlage diversifizieren möchten.

Die Strategien

Die Algorhythmen hinter Investui analysieren kontinuierlich vier verschiedene Markteffekte. Markteffekte sind Preismuster, welche zu spezifischen Zeiten eintreten. Der Preis für Gas steigt zum Beispiel, wenn es auf den Winter zugeht. Der Goldpreis steigt am Freitag, weil Gold von Institutionen als „Versicherung“ gegen unerwartete Ereignisse am Wochenende gekauft wird.

Jeder der beobachteten Markteffekte liegen diverse wissenschaftliche Studien zugrunde. Durch Backtesting konnte zudem bewiesen werden, dass die Strategien in der Vergangenheit sehr erfolgreich gewesen sind.

Idealerweise handelt man alle 4 Strategien, um das Risiko der einzelnen Strategien zu reduzieren.

Über Investui
Investui ist eine Marke des luxemburgischen Brokers WH Selfinvest. Der hinter Investui steckende Trading-Service ist bereits seit mehr als 2 Jahren als Mail&Click-Service live. Zu Beginn ausschließlich für Kunden von WH Selfinvest, und nun seit Anfang des Jahres unter dem Brand Investui offen für alle.

Ablauf
Nach der Registrierung kann man eine Mail festlegen, auf die man die Strategie-Alarme erhalten möchte. Für die Kursalarme gibt es weitestgehend feste Wochentermine. Nur der Turnaround Tuesday wird nicht zwingend jede Woche ausgeführt.

Wer die Trades per Email-Klick ausführen möchte, der muss ein Konto bei WH Selfinvest eröffnen. Der Vorteil ist, dass die Positionseröffnung mit einem Klick aus der Mail heraus ausgeführt werden kann. Nach der so erfolgten Auftragsaufgabe werden die Positionen dann automatisch vom Algorhythmus wieder geschlossen. Es ist also kein selbstständiges Schließen der Position vom Anleger notwendig. Natürlich steht es aber jedem Empfänger des Mailservices frei, die Trades auch bei einem anderen Broker ausführen zu lassen. Dies ist dann allerdings umständlicher.

In der Mail stehen z.B. drei unterschiedliche Positionsgrößen zur Auswahl, die dann mit dem Klick über WH Selfinvest ausgeführt werden können.

Fazit:

Investui basiert auf einfachen Strategien. Trotzdem nutzen die Strategien bisher nur Profis, weil sie eine hohe Disziplin erfordern. Mit dem Mail & Click Service von WH Selfinvest können diese Markteffekte Woche für Woche systematisch getraded werden. Durch die automatische Positionsschließung kann der Ausstieg nicht mehr verpasst oder vergessen werden. Die Mails können per Smartphone überall empfangen werden und zum Ausführen braucht es nur einen Klick. Das überzeugt uns.

Die Gebühren bei WH Selfinvest liegen bei 4,99 ? pro Future-Kontrakt und pro Order. Die Ausführung der Forex-CFDs kostet pauschal 4,99 ?, unabhängig von der Positionsgröße.

WH Selfinvest bietet zudem einen in der Traderszene sehr geschätzten Kunden-Service. Der Broker wird zum Beispiel beim Test der Fuchsbriefe regelmäßig als Bester Broker ausgezeichnet. Das besondere an dem Test ist, dass er nicht über Fragebögen, sondern über Musterdepots-Tests der Redakteure der Fuchsbriefe evaluiert wird.

Hier geht es zu Investui

Bildquelle: WH Selfinvest

Kommentare sind geschlossen.