FXFlat

FXFlat mit 1. Platz im Broker-Ranking der Fuchsbriefe 2021FXFlat ist Ihr Partner für erstklassiges Online-Brokerage. Als Anbieter mit Unternehmenssitz in Deutschland und mit der von der BaFin lizenzierten FXFlat Bank AG im Hintergrund wird eine Zuverlässigkeit geboten, die höchsten Ansprüchen entspricht.

Ursprünglich gestartet als CFD- und Forex-Broker bietet FXFlat mittlerweile das gesamte Spektrum an Anlageklassen und Finanzinstrumenten an, also unter anderem auch Aktien, Anleihen, Futures und ETFs. Mit mehr als 135 Börsen weltweit stehen mittlerweile so viele Märkte zur Verfügung wie nie zuvor in der FXFlat-Geschichte. Jeder Anleger – egal ob Börsenanfänger oder erfahrener Trader – soll zu günstigen Konditionen das jeweils passende Instrument für seine Anlagestrategie finden.

FXFlat bietet außerdem innovative Lösungen im Bereich der Firmendepots an.

[related-posts]

Handelsplattform


FXFlat bietet aus unserer Sicht die fortschrittlichsten Handelsplattformen im gesamten Markt. Diese wurden auf einer sehr stabilen Infrastruktur gebaut. Zur Verfügung stehen zum einen der MetaTrader und die Trader Workstation (TWS).

Insbesondere der MetaTrader bietet bei FXFlat viele Vorteile. Neben den Ur-Versionen 4 und 5 bietet FXFlat diverse Add-Ons, die wir kurz vorstellen möchten:

  • StereoTrader: Eine sehr beliebte Handelsoberfläche für MetaTrader 4 und 5, deren Stärke bspw. im Scalping liegt und in der einzigartigen Ordertypen wie LPO (Limit Pullback Order), PHL (eine Art Trailing Stop) und Grid-Orders zur Verfügung stehen.
  • AgenaTrader Mercury: Handelsoberfläche für den MetaTrader 5 mit mehr als 150 Indikatoren und Realtime-Scanner. Über FXFlat kann die Mercury-Version kostenlos genutzt werden.
  • ATAS: Eine sehr beliebte Handelsplattform insbesondere für den Future-Handel.

Darüber hinaus gibt es noch das Add-On MetaTrader Plus und außerdem natürlich einen WebTrader für den weltweiten Zugriff im Browser ohne externe Software und einem MobileTrader für alle mobilen Endgeräte.

Die Trader Workstation wird vom US-amerikanischen Brokerriesen Interactive Brokers entwickelt. Sie bietet Zugriff auf weltweit über 135 Börsenplätze und es können damit alle Arten von Wertpapieren gehandelt werden. Auch sie gibt es als Software, als Webtrader und in der mobilen Version als App.

Kontomodelle


Kunden können wählen, ob Sie ein MetaTrader-Konto oder ein TWS-Konto eröffnen möchten. Neben der Handelsoberfläche liegt der Hauptunterschied in der steuerlichen Behandlung.

Das MetaTrader-Konto wird direkt bei FXFlat in Deutschland geführt. Daher wird auch die deutsche Abgeltungssteuer direkt von FXFlat abgeführt. Handelbar sind Futures, CFD und Forex (zu Spot-Kursen!).

Seit kurzem kann optional aber auch ein MetaTrader-Konto gewählt werden, bei dem die Kontoführung bei dem FXFlat-Partner Amana Capital Ltd. liegt. Der Vorteil für bestimmte Kundengruppen liegt darin, dass hier die Abgeltungssteuer nicht sofort abgeführt wird und die Liquidität länger zum Trading zur Verfügung steht.

Das TWS-Konto wird bei IB Central Europe (Ungarn) geführt. Hier fungiert FXFlat als Introducing Broker für Interactive Brokers. Es wird keine Abgeltungssteuer abgeführt. Gehandelt werden können Aktien, ETF, Zertifikate, Optionsscheine, Anleihen, Futures, Optionen.

Das MetaTrader-Konto gibt es in zwei Varianten:
Standardkonto: Dieses Konto ist das normale Konto für Kunden, die nicht den Status „Professionals“ haben. Alle MetaTrader-Handelsplattformen stehen bei dem Konto-Typen zur Verfügung. Los geht es bereits ab einer Kontokapitalisierung von 200,- €. Automatische Positionsschließungen (Margin-Close) wenn weniger als 100% der geforderten Initial-Margin auf dem Konto vorhanden sind. Bei den Hebeln gelten die von der ESMA vorgegebenen Hebel-Beschränkungen. Mit einer Ausnahme: Major-Währungspaare können zum Spot-Kurs mit Hebel 200 gehandelt werden.

Professional Konto: Kontotyp für Kunden, die den Status „Professional“ haben. Das Professional-Konto gibt es in zwei Ausprägungen, Classic und und Plus. Im Plus-Konto ist bei Beträgen bis 100.000 € die Nachschusspflicht ausgeschlossen.

Sowohl MetaTrader, als auch TWS-Konto können von Einzelpersonen und auch Firmen eröffnet werden.

Basiswerte


Bei FXFlat kann Online und auch per Telefon gehandelt werden. Im MetaTrader-Konto können diese CFD und Forex Werte gehandelt werden:

  • Aktien-CFD (10.000+)
  • Indizes-CFD (24 Ländern)
  • Rohstoff-CFD (alle Werte auch als Mini-CFDs)
  • Forex (120+)
  • Zinsen-CFD
  • Anleihen-CFD
  • Krypto-CFD (Bitcoin, Etherium, Litecoin, Ripple usw.)
  • ETF-CFD

Außerdem Futures an der

  • EUREX
  • CME

Interessant ist zudem, dass bei FXFlat auch die Major-Forex-Paare als Forex-Spot (Kassakurse) gehandelt werden können. Derivate auf den Forex-Spot werden dabei nicht als CFD eingestuft. Daher gilt hier nach wie vor ein Hebel von bis zu 200 (Margin: 0,5 %).

Darüber hinaus können über das TWS-Konto noch alle erdenklichen Wertpapiere wie Aktien, ETF, Derivate, Anleihen, Optionen gehandelt werden.

Orderarten


  • Market
  • Limit Entry
  • Stop Entry
  • Takeprofit
  • Stoploss
  • Trailing Stop
  • OCO
  • Parent and Contingent

und viele weitere in Abhängigkeit der genutzten Handelsoberfläche.

Sicherheit


Die FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH wird durch die deutsche Finanzaufsicht BaFin reguliert. Konten, die bei der FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH geführt werden, sind einerseits über die gesetzliche Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) gedeckt. Die Kundeneinlagen über ein „Konto DE“ werden bis zu 90% ihres Wertes, maximal jedoch 20.000,00 EURO pro Kunde geschützt. Darüber hinaus gibt es einen separaten Versicherungsschutz mit einer Versicherungssumme bis zu 500.000€, für den Fall, dass die gesetzliche Einlagensicherung nicht ausreichen sollte.

Trader Workstation-Konten bei der IB CE Ungarn sind mit bis zu 100.000€ geschützt.

FXFlat ist Mitglied im Deutschen CFD-Verband e.V. und hat sich hier dem Transparenz- und Fairness-Kodex im CFD-Handel verpflichtet.

Die Vorteile


  • Große Auswahl an Handels-Plattformen
  • Hauptindizes (DAX und Dow) ab nur 0,9 Punkte Spread und als Kontraktgröße als 0.1 handelbar
  • Hauptwährungspaare ab 0,8 Pips Spread
  • BaFin reguliert
  • Innovative Lösungen für Firmendepots
  • 24h Service & Support
  • Hedge möglich (Short und Long gleichzeitig offen)
  • Micro-Futures ab 0,80€ pro Kontrakt (NEU)
  • Forex-Spot bis Hebel 200 möglich (für alle Kunden)
  • kostenfreie Seminare und Webinare
  • professionelle Betreuung
  • Einzahlungen per PayPal möglich
  • keine Nachschusspflicht bis 100.000 € für Professionelle Kunden

Kommentare sind geschlossen.