Dax Tagesausblick für Donnerstag, den 19. Juli 2012

Der DAX sollte am Mittwoch bis 6575 fallen und dann bis 6640 steigen. Verkaufssignale waren erst unterhalb von 6542 vorgesehen. Im tatsächlichen Handel wurde das Tagestief bei 6579 markiert. Anschließend gab es ein Tageshoch bei 6691. Das potenzielle Sommerhoch ist in Sichtweite.
_____________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6684

Widerstände: 6705/6720 + 7000/7065
Unterstützungen: 6650 + 6579 + 6515 + 6480

Charttechnischer Ausblick: Tatsächlich kann aus dem DAX Chart bei 6705 eine handfeste Möglichkeit abgeleitet werden, dass sich dort
das Sommerhoch zeigt. 6705 ist der Wert für die ideale Ausdehnung der Gegenbewegung ausgehend vom Junitief 5915.

Sehr kurzfristig endet am Morgen sprunghaft (Gap) bei ca. 6705/6715 eine kleine Hauptantriebswelle, die seit 6579 läuft. Danach geht es mehrere Stunden zwischen 6650 und 6720 weiter.

Solange aber 6579 nicht unterschritten werden, geht es im Zweifel weiter aufwärts oder der DAX verhält sich zumindest im Bereich von 6700 stabil.

Erst unterhalb von 6579 wäre klar, dass der DAX in eine Abwärtsvariante mit Ziel bei 6430/6450 eingeschwenkt ist.

Viele Grüße!
Rocco Gräfe
—————————
Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

DAX 60 min

DAX Tag

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Kommentare sind geschlossen.