21. Juli 2018, 17:00

DAX: Anleger nehmen an der Seitenlinie Platz

(DailyFX.de) – Schwache Vorgaben aus den USA und Asien drücken kurz vor dem Wochenende die Stimmung. Der DAX verliert aktuell leicht um 0,15% auf 12.666 Punkte. Im Augenblick läuft der Test der unteren Begrenzung der Schiebezone bei 12.660 Zählern. Darunter sollte es nach Möglichkeit nicht gehen. Ansonsten drohen weitere Kursverluste bis zur Trendgeraden bei 12.490 Punkten.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Der Euro hatte zuerst von den Äußerungen des US-Präsidenten Donald Trump zur Geldpolitik profitiert. Momentan notiert die Gemeinschaftswährung unterhalb der horizontalen Trendlinie bei 1,1685 USD.

Beim Ölpreis der Sorte WTI hat die Unterstützungszone bei 66,58/66,52 USD dem Abgabedruck standgehalten. Im Augenblick sieht es nach einer Rückeroberung der kurzfristigen Aufwärtstrendlinie bei 67,80 USD aus.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell im Pfund ist? Klicken Sie hier um das IG Sentiment kostenfrei zu erhalten.

DAX auf Tagesbasis

DAX und 200 Tage Linie

Quelle: IG Handelsplattform

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: https://www.dailyfx.com/devisenhandel/fundamental/marktnachrichten/2018/07/20/DAX-Anleger-nehmen-an-der-Seitenlinie-Platz.html

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.