Interview mit Andre Saenger von IG Markets

Die Redaktion von CFD Portal sprach mit André Saenger, Wirtschaftsjournalist und Analyst bei IG Markets über die CFD Plattform von IG Markets. Lesen Sie hier das Interview:

CFD-Portal: Herr Saenger, stellen Sie unseren CFD-Portal Lesern doch bitte IG Markets mit wenigen Sätzen vor:

IG Markets: IG Markets bietet in Deutschland seit 2006 CFDs an. Im angelsächsischen Raum gibt es uns bereits seit 37 Jahren. Unsere Kompetenz und unser gutes Angebot haben IG Markets in dieser Zeit zum Weltmarktführer gemacht. Wir stellen unseren Kunden rund 8.000 Basiswerte zur Verfügung ? angefangen bei den Aktien der großen Leitindizes bis hin zu eher exotischen Werten wie Orangensanft.

CFD-Portal: Wieviel Kunden hat IG Markets im CFD-Bereich?

IG Markets: Unser Geschäftsjahr ist vor kurzem abgelaufen. Deshalb muss ich Ihnen bei Gelegenheit die aktuellen Kundenzahlen nachreichen. Nur soviel vorweg: Die Zahl unserer aktiven Kunden ist im vergangenen Quartal auf dem europäischen Festland um 29% gestiegen.

CFD-Portal: Was sind die Pluspunkte Ihres Angebotes?

IG Markets: Über unsere Plattform PureDeal können Anleger Aktien-CFDs mit direktem Marktzugang handeln. Dabei nutzen sie neben Xetra auch alternative Handelsplätze wie CHI-X, Turquoise und BATS. Unsere Kunden profitieren von engen Spreads; den DAX können sie zum Beispiel ab nur einem Punkt Spread handeln. Außerdem bietet IG Markets seinen Kunden ein breites Spektrum an Orderarten und verzichtet bei Intraday Trades auf Finanzierungskosten. Ferner können Anleger automatisierte Charttechnik-Filter wie Trading Central und Autochartist nutzen. Mit Smart-Phones wie dem iPhone können unsere Kunden ihre Trades auch unterwegs abwickeln.

CFD-Portal: Gibt es derzeit eine Aktion für Neukunden?

IG Markets: Wir ködern keine Neukunden mit Sonderrabatten oder Goldbarren. Einzig bei Kundenempfehlungen aus der Zufriedenheit heraus bedanken wir uns bei unseren Kunden mit einem kleinen Präsent.

CFD-Portal: Wie gehen Sie mit Mistrades um?

IG Markets: Bei IG Markets erfolgt die Ausführung von Kundenorders in ca. 20 Millisekunden ? das ist schneller als ein Lidschlag. Deshalb sind Mistrades nahezu ausgeschlossen. Sollte es widererwartend doch zu einem Mistrade kommen, stehen unseren Kunden kompetente Ansprechpartner zur Verfügung, die mit ihnen zusammen eine Lösung finden werden.

CFD-Portal: Welche Neuerungen können wir von IG Markets noch erwarten?

IG Markets: Wir sind ständig bestrebt Innovationen, die den Kunden weiterhelfen zu entwickeln wie zuletzt unser Daytrader Programm, das die Schließung von Aktien Positionen intrady kostenfrei erlaubt.

CFD-Portal: Wie sehen Sie die Entwicklung des CFD-Marktes in Deutschland und evtl. im Ausland?

IG Markets: In Deutschland und Europa wird der CFD-Markt in den nächsten Jahren kräftig wachsen. Bei uns in Deutschland gibt es weit über eine halbe Million Anleger, die immer wieder in Zertifikate und Optionsscheine investieren. Die regelmäßigen CFD-Trader schätzen wir auf 50.000. Es gibt also ein gigantisches Potenzial. Ein Indiz dafür ist auch die steigende Zahl der CFD-Broker. Derzeit drängen neben zahlreichen Spezialanbietern auch die etablierten Emittenten von Zertifikaten und Optionen auf den deutschen Markt. In wenigen Jahren wird es einen Verdrängungseffekt geben. Unsere Kompetenz und unser gutes Angebot haben IG Markets zum Weltmarktführer gemacht. Deshalb blicken wir der Entwicklung in Deutschland mit Zuversicht entgegen.

CFD Portal: Sie bieten sowohl Forex als auch CFD Handel an. Wie sehen Sie die Entwicklungen in den beiden Segmenten? Wie verteilen sich Ihre Kunden auf die beiden Bereiche?

IG Markets: Neben dem Handel in Forex cash bieten wir FX CFDs an, die sich von der Preisstellung und Ausführungsgeschwindigkeit nicht unterscheiden. Der Anteil im FX Handel über CFDs und Cash Produkt liegt zusammen bei rund 25%.

CFD Portal: Der Markt für synthetische Investmentprodukte steckt noch in den Kinderschuhen. CMC wagt sich jetzt in diesen Bereich mit Trackern hinein. Was halten Sie von dieser Entwicklung. Macht das nicht auch Sinn für IG Markets?

IG Markets: Kunden von IG Markets handeln bereits seit längerem CFDs auf Exchange Traded Funds (ETFs), Exchange Traded Commodities (ETCs) und Tracker. Viele unserer Kunden schätzen dabei, dass sie beim Handel von ETFs, ETCs und Trackern mittels CFD einen Hebel nutzen können. Der CFD vollzieht die Kursentwicklung des Basiswertes nach, ohne das der Anleger den vollen Preis für das Produkt zahlen muss. Stattdessen hinterlegt er nur eine Sicherheit.

CFD Portal: Mit maxblue und comdirect treten in Kürze zwei etablierte Onlinebroker in den CFD-Markt ein. Auch Kunden des S-Brokers können seit einigen Monaten CFDs handeln. Wie sehen Sie diese Entwicklung?

IG Markets: In 37 Jahren am Markt haben wir Erfahrungen gesammelt, die uns den nötigen Vorsprung vor der Konkurrenz bringt. Als Weltmarktführer bieten wir unseren Kunden ein hervorragendes Angebot und kompetente Beratung.

Herr Saenger, wir danken Ihnen herzlich für dieses Gespräch!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.