16. Januar 2013, 14:01

Thyssen Krupp AG – Aktie bleibt weiter schwach und rutscht ab! Unterstützungen erst bei…

Liebe Trader,

die Aktien der Thyssen Krupp AG erreichte bereits Ende Oktober 2012 das anvisierte Ziel beim 61,8 % Fibo- Retracement um 18,75 EUR und fiel zunächst auf 15,44 EUR zurück. Dabei wurde der seit 2003 bestehende Aufwärtstrend einmal mehr kurzzeitig nach unten hin durchbrochen, was aber die Bullen nicht davon abgehalten hat ein erneutes Kaufsignal zu versuchen und die Aktie im ersten Monat dieses Jahres bis auf ein neues Hoch bei 19,25 EUR zu drücken. Allerdings rief das die Verkäufer wieder auf den Plan und so kam es in den letzten vier Tagen zum erneuten Scheitern an der 61,8 % Fibo- Marke und einem deutlichen Pullback, der sich noch weiter fortsetzen könnte.

Short-Chance:

In den kommenden Stunden dürfte die Schwäche in der Aktie von Thyssen weiter anhalten und könnte den Wert zunächst auf die Unterstützungszone um 17,69 EUR und ggf. 17,34 EUR drücken. Erst hier sind Stabilisierungsansätze nachhaltig möglich. Stopps können hierbei oberhalb von 18,25 EUR platziert werden. Auf der Oberseite hingegen kann ein Ausbruch über 18,41 EUR kurzzeitig Aufwärtspotential bis 18,80 und ggf. 19,25 EUR frei setzen.
________________________________________________________________________
Einstieg per Market- Sell- Order : 18,00 EUR
Kursziel : 17,69/17,34 EUR
Stoppbereich: 18,25 EUR
Risikogröße pro CFD : 0,25 EUR
Zeithorizont : 1 – 2 Tage
________________________________________________________________________
Tageschart:
16012013TAG

Stundenchart:

16012013STU

Thyssen Krupp AG, Täglich/Stündlich, Örtliche Zeit (GMT+1) – Quelle: bluchart Professional Trader Diese Aktie als CFD bei trading-house.net günstig
handeln.

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: http://cfd-blog.ad-hoc-news.de/2013/01/16/thyssen-krupp-ag-aktie-bleibt-weiter-schwach-und-rutscht-ab-unterstutzungen-erst-bei/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.