16. Mai 2012, 19:02

S&P All Orinaries – Index deutlich unter Druck. Wie kann ich partizipieren?

Liebe Trader,

heute im Fokus, ein durchaus exotischer Index aus ?Down Under?. Es geht um den australischen Leitindex SP All Ordinaries, der fast alle an der ASX (austr. Börse Sydney) gelisteten Aktien umfasst.
Dieser leitete eine deutliche Erholung seit dem Kursniveau von 3.905 Punkten ein und steig in folge dessen bis zum letzten Zwischentief bei 4.508 Punkten in einem kurzfristigen Aufwärtstrend an. Hier toppte der Index recht abrupt und setzte mit einer langen roten Kerze unter die untere Trendbegrenzung zurück, was ein Verkaufssignal auslöste. An den darauf folgenden Tagen rutschte der Index weiter und fiel schließlich bis auf ein Zwischentief bei 4.302 Punkten abwärts. Charttechnisch ist die Abwärtsbewegung jedoch noch nicht beendet.

Short-Chance:

Zunächst könnte der Index kurzzeitig eine leichte Erholung einleiten, was ihn an der bereits gebrochenen unter Trendbegrenzung bei etwa 4.415 Punkten attraktiv für einen short macht. Damit kann direkt auf einen Rücksetzer vom Aufwärtstrend spekuliert werden. Das übergeordnete Kursziel befindet sich bei 4.280 Punkten. Sollte dieser Bereich nachhaltig nach unten hin durchbrochen werden, so ergibt sich ein weiteres Abwärtspotential bis auf 4.138 Punkte. Unterhalb des letzten Tiefs, sollten hingegen sofortige Kursrücksetzer bis 4.208 Punkte eingeplant werden.

16052012

SP All Ordinaries, Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1) – Quelle: TeleTrader Software AG

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: http://cfd-blog.ad-hoc-news.de/2012/05/16/sp-all-orinaries-index-deutlich-unter-druck-wie-kann-ich-partizipieren/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.