10. April 2013, 10:45

Rekordstand des Dow Jones beschert dem Dax einen freundlichen Start

Zur Wochenmitte startet der Deutsche Leitindex hinter grünen Vorzeichen in den Handelstag. Mit 7660 Punkten notiert das Börsenbarometer rund 0,5 Prozent im Plus.

 

Nachdem der amerikanische Dow Jones Index im gestrigen Handelsverlauf mit 14.716 Punkten den höchsten Stand seit seiner Entstehung vor über hundert Jahren markieren konnte und von den japanischen Börsenplätzen ebenfalls positive Vorgaben kommen, konnte einem positiven Start in Frankfurt nichts mehr im Wege stehen.

 

Im Fokus der Anleger stehen im heutigen Handelsverlauf insbesondere Konjunkturdaten aus der Eurozone. Um 11.00 Uhr präsentiert das Deutsche Institut zur Wirtschaftsforschung (DIW) die neuesten Daten und Aussichten für die Entwicklung der deutschen Wirtschaft.

 

Die Europäische Gemeinschaftswährung setzt ihre jüngste Erholung weiter fort und notiert aktuell wieder oberhalb der Marke von 1,31 US-Dollar. Dies entspricht dem höchsten Stand seit Mitte März 2013. Hintergrund für die positive Tendenz des Euro könnte die aktuell entspannte Situation um den europäischen Rettungsfonds ESM sein, sich am Kapitalmarkt refinanzieren zu können. Bei einer überzeichneten Nachfrage um den Faktor drei  konnte eine durchschnittliche Rendite von – 0,0127 Prozent erzielt werden.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und IG keinerlei Haftung übernimmt. Weitere Marktanalysen finden Sie unter www.igmarkets.de.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.