Dax Tagesausblick für Dienstag, den 26. März 2013

Nach einem Anstieg bis 8030 (Vorwochenhoch) fiel der DAX insgesamt doch recht passend auf 7850 zurück. Ab jetzt könnte es theoretisch neue Jahreshochs geben, doch wäre das Potenzial nach wie vor sehr begrenzt.

Was daher bessere, bzw. logischere Fortsetzungsvarianten wären, erfahren Sie im
heutigen Tagesausblick.

_________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7871

Widerstände: 7960 + 8050/8075

Unterstützungen: 7890 + 7850 + 7825 + 7760 + 7690

Charttechnischer Ausblick: Der DAX ist im Tageschart verkeilt. Auch in den nächsten 4 Wochen begrenzt sich das Aufwärtspotenzial auf allenfalls 8150/8200. Die Unterseite zu bedienen liegt nah, um die über Monate aufgebauten Überkauftmerkmale abzubauen.

Da es gestern bei 7850 einen “sell off” (=hohe Umsätze) gab, dürfte sich er DAX jedoch erstmal für einige Stunden stabilisieren, knapp oberhalb von 7890 (EMA200/ Stunde) beginnen und bis 7960 steigen.

Bei 7960 wird dann entschieden, ob es zum Anstieg auf 8050/8075 kommt oder zu einer weiteren Abwärtsbwegung bis 7825 oder 7760 (ggf. 7690).

Ein Anstiegsversuch über 8050/8075 hätte wenig Chancen auf dauerhaften Erfolg. Zu viele Widerstände sind im Weg.

Der vorzeitige Rückfall unter 7850 (ohne Zwischenanstieg bis 7960) ist möglich. Die unteren Ziele würden sich dann aber nicht verändern.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

60 min

Tag

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.