Dax Tagesausblick für Dienstag, den 14. Mai 2013

Am Montag sollte der DAX bei 8320 stagnieren und im Falle des bärischen Schnitts der 20 Stundenlinie (SMA20) bei 8270 bis 8225 fallen. Der SMA20 wurde geschnitten, das Ziel 8225 wurde erreicht (Tagestief 8217). Dann ging es in eine moderate Zwischenrally (=Reboundphase) bis 8281 über.

Allgemeiner Status: Der DAX rast seit dem Tief bei 7420 wie ein Chartstrich in der Landschaft, kerzengerade nach oben. Absoluter Kaufrausch auf der Zeitebene des Stunden- und Tagescharts. Das DAX Allzeithoch bei 8150 wurde erreicht und zunächst überschritten (hier zählt nur der Monatsschlusskurs). Die altbekannte Verkeilungslinie (schwarz) des Tagescharts wurde in der äußersten Variante bei 8280 erreicht und am Freitag sogar zeitweise überschritten. Möglicherweise auftretende Rücksetzer sind Sprungbretter für höhere Ziele.

_______________________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand:: 8279

Widerstände: 8300/8305 + 8325/8330 + 8360 + 8480/8500

Unterstützungen: 8250 + 8200/8215 + 8150 + 8075 + 7975/8000

Charttechnischer Ausblick:

Die Trenddynamik hat etwas nachgelassen. Der DAX Trendindikator ADX fiel von Extremwerten oberhalb 60 auf Werte unter 40 zurück. Nach dem 100 Punkte Reversal vom Freitag gibt es ein paar Warnsignale, dass die Rally nun doch mal einige Tage pausiert.

ABER!!! Sichere Zeichen sind in dieser Marktphase selbst 100 Punkte Intradayreversal mit markanter Dochtbildung nicht, zumal viele Analysten sofort darauf ansprangen und sonst sichere Verkaufssignale seit 3 Wochen sowieso allesamt negiert wurden. Kontraindikation. Somit ist auch weiterhin das offene erste markante Kursziel der Oberseite bei 8480/8500 aus der Rally mit Startpunkt 7420 im Auge zu behalten.

Intraday steigt der DAX heute wahrscheinlich bis 8305.

Auch ein Anstieg bis 8325 wäre vor dem nächsten Rückfall drin.

Danach ginge es theoretische schwerpunktmäßig erneut moderat abwärts bis 8200/8220 oder 8150.

Alternative: Oberhalb von 8360/8370 würde hingegen die Kaufpanik zurückkehren, die den DAX dann bis 8480/8500 anheben könnte. 8480 ist ein erstes größeres Zwischenziel der Rally mit Startpunkt 7420.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

———-

?Ein Tag mit Rocco Gräfe?

Kostenpflichtiges Tageswebinar zum Trading von DAX und Dow Jones mit KnockOut-Zertifkaten am Samstag, den 18.05.

Grundlagen ? Tipps vom Profi ? Beispiele aus der Praxis

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie unter Godmode Training

5 min

60 min

Tag

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.