8. März 2013, 12:55

Dax packt die 8.000 – Deutscher Leitindex mit 5-Jahreshoch

Sich mehrende Anzeichen für eine voran schreitende Konjunkturerholung sowie das billige Geld seitens der Zentralbanken rund um den Globus treiben den Dax im frühen Handel auf ein neues 5-Jahreshoch. Damit knackt das deutsche Börsenbarometer seit dem 2. Januar 2008 erstmals wieder die Marke von 8.000 Punkten. Schwelende Risikofaktoren wie die europäische Schuldenkrise und die unsichere Regierungsbildung in Italien wirken sich aktuell kaum mehr belastend aus. In diesem Kontext leistet vor allem die Feuerkraft der EZB soliden Geleitschutz. Weiteren Support könnten die im weiteren Handelsverlauf anstehenden Konjunkturzahlen aus den Vereinigten Staaten liefern. Dort stehen am Nachmittag frische US-Arbeitsmarktdaten für den Monat Februar im Fokus der Marktakteure. Bei 7.980 Punkten notiert der Dax derzeit 0,5 Prozent fester.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und IG keinerlei Haftung übernimmt. Weitere Marktanalysen finden Sie unter www.igmarkets.de.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.