3. Januar 2013, 11:53

Dax nach fester Eröffnung im Seitwärtsmodus

Nachdem der Deutsche Leitindex am ersten Handelstag des neuen Jahres mit einer sehr festen Eröffnung zum Handelsbeginn überraschen konnte lässt es der Index im Handelsverlauf erstmal ruhiger angehen. Aktuell liegt der Dax mit 7756 Punkten 1,3 Prozent im Plus.

 

Durch die Bank weg wird in allen Medien die ad hoc Einigung zwischen den beiden Parteien der Demokraten und Republikaner in Hinsicht auf den US-Haushalt als Hintergrund für den fulminanten Kursanstieg genannt. Beide Lager konnten sich in der letzten Nacht nach langen und zähen Verhandlungen zu einem Kompromiss für den amerikanischen Haushalt vorerst einigen. Das gefürchtete Szenario der Fiskalklippe konnte aber erst nach Verstreichen der eigentlichen Frist nach Mitternacht umschifft werden.

 

Auf der Seite der Konjunkturdaten wurde heute um 16:00 Uhr der amerikanische ISM Herstellungsindex besser bekannt als Einkaufsmanagerindex veröffentlicht. Mit einem Wert von 50,7 Punkten erzielt der ISM einen besser als erwarteten Wert. Experten hatten mit 50,3 Punkten gerechnet. Ein Wert über 50 beim ISM deutet auf eine Zeit des Wirtschaftswachstums hin. Das Institut befragt zur Ermittlung des Index über 400 Firmen in 20 Industrien und in rund 50 Staaten.

Tägliche Marktberichte auf CFD-Portal von IG Markets. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass IG Markets und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.