19. Juni 2013, 20:17

Dax kaum verändert – Alle Augen auf Ben Bernanke

Nach Ausflügen gen Norden und Süden pendelt sich der Dax am späten Nachmittag wieder um den Schlusskurs des Vortages ein. Sein Tageshoch markiert der Leitindex bei 8.285 Punkten. Im Tief notiert das Börsenbarometer bei 8.160 Zählern. Damit kann sich der deutsche Aktienindex derzeit noch für keine klare Richtung entscheiden. Letztere dürften schließlich die am Abend mit Spannung erwarteten Aussagen von Fed-Chef Ben Bernanke im Anschluss der 2-tägigen FOMC-Sitzung vorgeben. Skizziert also die US-Notenbank den Einstieg in den Ausstieg ihrer ultra-lockeren Geldpolitik oder hält die Federal Reserve an der bis dato expansiven Marschroute ohne Drosselung fest? Der Abend wird es zeigen. Zur aktuellen Stunde notiert der der Dax bei 8.208 Punkten 0,3 Prozent schwächer. Der Euro präsentiert sich bei 1,3408 US-Dollar 0,1 Prozent im Plus. Derweil kann Gold um 0,5 Prozent auf 1,374 US-Dollar pro Unze zulegen. 

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und IG keinerlei Haftung übernimmt. Weitere Marktanalysen finden Sie unter www.igmarkets.de.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.