1. August 2012, 08:02

Dax- Index – Wo liegen die Handelsmarken?

Liebe Trader,

getrieben von den andauernden Diskussionen um die ?Euro- Finanzkrise?, bewegen sich die Indizes an den Weltmärkten sowie auch der Dax- Index entsprechend volatil innerhalb kürzester Zeit auf und ab. Dieser Zustand lässt sich übergeordnet schwer einschätzen, was auch das analysieren maßgeblich beeinflusst. Glücklicherweise lässt sich aber der Kursverlauf des Dax- Index in einen ordentlichen Aufwärtstrend seit dem Tief bei 5.914 Punkten eingrenzen. Zuletzt prallte der Index an der unteren Trendbegrenzung nach oben hin ab und markierte zu Beginn dieser Woche ein frisches Hoch. Damit wird die kurzfristige Aufwärtstendenz zunächst weiter bestätigt. Die von der Mehrheit angenommene Korrektur ist bisher jedoch ausgeblieben.

Long- Chance:

Im Zweifel für den Angeklagten, will heißen ?The Trend Is Your Friend?. Kurzfristiges Aufwärtspotential besteht noch bis maximal 6.875 Punkte. Hier muss mit einem kurzzeitigen Pullback in Richtung 6.640 Punkte gerechnet werden. Dort ergeben sich wieder hervorragende Longchancen im deutschen Leitindex. Ein dynamischer Ausbruch über den Aufwärtstrend ist zwar möglich, allerdings unwahrscheinlich im Augenblick. Eng für die Bullen wird es erst unterhalb von 6.400 Punkten. Dann wären Abgaben bis etwa 6.200 Punkte möglich.

31072012

Dax- Index, Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1) – Quelle: bluchart Professional Trader

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: http://cfd-blog.ad-hoc-news.de/2012/07/31/dax-index-wo-liegen-die-handelsmarken/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.