Dax Tagesausblick für Mittwoch, den 16. Januar 2013

Der DAX ist bei 7800 exakt nach Voraussage für mehrere Wochen nach unten abgedreht (siehe Chart 3). Seit genau 2 Wochen gibt der DAX nach. Dabei fiel er allerdings bis jetzt nicht ansatzweise auf die potenziellen Ziele 7480 und 7275 zurück. Immerhin wurde gestern die aufgebaute Unterstützung 7685 mit einem heftigen „sell off“ peak nach unten hin abgeräumt. Zahlreiche Stops flogen innerhalb kürzester Zeit auf.
_____________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7676

Widerstände: 7685/7693 + 7735 + 7777/7800 + 7900
Unterstützungen: 7600/7610 + 7480/7510 + 7350 + 7275

Charttechnischer Ausblick: Gestern wurde die aufgebaute Unterstützung 7685 mit einem heftigen „sell off“ peak nach unten hin abgeräumt. Zahlreiche Stops flogen innerhalb kürzester Zeit auf. Der Markt erfuhr dadurch eine gewisse Bereinigung von zu optimistischen LONG Tradern, die den DAX trotz 200 Punkte Sprungs und trotz absolvierte 850 Punkte Rally am 2.1. knapp unter dem großen Ziel 7800 gekauft hatten.

Der DAX muss nun beweisen was er drauf hat. Solange der DAX 7600 nicht berührt, kann sich die übergeordnete Rally bald fortsetzen. Dafür wäre aber der bestätigende Anstieg über 7735 notwendig.

Solange der DAX unter 7735 handelt und vor allem Intraday 7685/7690 nicht mehr dauerhaft überbieten kann, droht die vollständige Auffüllung der Kurslücke vom 2.1. bei 7612.

Oberhalb von 7810 wäre Platz bis 8000 und weitere Rücksetzer entfallen dann.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

1 – DAX 60 min

2 – DAX Tageschart

VORHER (12.12.12)

3 – Tageschart

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Kommentare sind geschlossen.