6. März 2013, 22:45

Dax weiter im Plus – Warren Buffetts Bahngesellschaft setzt auf Erdgas – Henkel erwartet nach Rekordgewinn weiteres Wachstum

Nachdem der Dax gestern ein neues Jahreshoch erreichte, konnnte die Bestmarke heute verbessert werden. Der Dax schließt am Abend mit 0,62 Prozent im Plus bei 7.919,33 Punkten. Auch der Dow Jones liegt nach dem gestrigen Allzeithoch heute weiter im Plus.

Warren Buffetts Bahngesellschaft setzt auf Erdgas

Warren Buffetts Bahngesellschaft BNSF möchte, zunächst versuchsweise, den Antrieb der Lokomotiven von Diesel auf Erdgas umstellen. Falls der Versuch erfolgreich verläuft, könnte der Bahnkonzern so viel Geld sparen, denn durch das sogenannte Fracking gibt es in Nordamerika ein Überangebot an billigem Erdgas. Stromerzeuger und einige Schiffe sind bereits umgestiegen, nun konnte auch der Bahnsektor folgen.

BNSF ist die größte Bahngesellschaft in den USA und wohl das Unternehmen mit dem größten Dieselverbrauch – nur die Schiffe der US-Marine sollen noch größeren Durst haben. Zum Vergleich: Eine Gallone Diesel (ca. 3,8 Liter) kostet derzeit 3,97 US-Dollar – die gleiche Menge Energie als Erdgas dagegen nur 48 US-Cents.

Henkel erwartet nach Rekordgewinn weiteres Wachstum

Der Konsumgüterhersteller Henkel erwartet nach dem Rekordjahr 2012 weiteres Wachstum im laufenden Geschäftsjahr: Sowohl der Umsatz als auch das operative Ergebnis sollen zulegen. Besonders gut lief im vergangen Jahr das Geschäft mit Klebstoffen, hier wurde erstmals die Marke von 8 Milliarden Euro Umsatz erreicht. Vom wirtschaftlichen Erfolg profitieren Mitarbeiter und Aktionäre gleichermaßen: Die Beschäftigen erhalten eine Sonderprämie – die Anteilseigner eine um 19 Prozent höhere Dividende.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.