T1Markets

T1Markets ist ein Onlinebroker für den Handel mit CFDs. Dabei kann man aus über 300 unterschiedlichen Assets wählen. Dazu gehören diverse Aktien, Indizes, Rohstoffe, Währungen, Edelmetalle und auch Kryptowährungen.

Alle CFDs können auf unterschiedlichen Plattformen gehandelt werden. So gibt es einen Webtrader, der mit jedem Internetbrowser funktioniert und ein flexibles Handeln von verschiedenen Endgeräten aus ermöglicht. Gleichzeitig bietet T1Markets ebenfalls den MT4 als Software an sowie eine App, mit der spontan von unterwegs aus ins Marktgeschehen eingegriffen werden kann.

Der Anbieter ist durch die Cysec in Zypern lizensiert und unterliegt damit auch den europäischen Richtlinien. Gleichzeitig bietet er einen guten Kundensupport, ein kostenloses Demokonto und viele Weiterbildungsmöglichkeiten, damit man sein Wissen und seinen Erfolg ausbauen kann.

T1Markets überzeugt vor allem durch das umfangreiche Ausbildungsangebot in deutscher Sprache, mit dem es sich von anderen Konkurrenten abhebt. Anfänger lernen beispielsweise, wie sie Indikatoren hinzufügen und Analysen im Markt vornehmen. Gleichzeitig gibt es unterschiedliche E-Books zu Themen wie technische Analysen, Psychologie und Anlagestrategien. Auch ein Wirtschaftskalender unterstützt die Trader beim Handeln.

Marketmaking


T1Markets betreibt kein eigenes Marketmaking, sondern leitet die Orders an Liquiditätsprovider. Es handelt sich also um einen STP-Broker.

Kontomodelle


Für unterschiedliche Einstiegslevel gibt es verschiedene Kontomöglichkeiten, die kostenlos eröffnet werden können.

Silber – Einsteiger
Für wenige Trades im Monat und um sich zunächst mit CFDs vertraut zu machen, ist das Silberkonto bestens geeignet. Hier erhält jeder Nutzer die Standardkonditionen und kann bereits mit dem Demokonto risikofrei testen.

Gold – Fortgeschrittene
Für Trader, die bereits mehr Erfahrung haben und häufiger Trades platzieren wollen, eignet sich das Goldkonto. Hier gibt es neben verbesserten Spreads und Hebel-Optionen auch einen Swap-Discount von 25%. Außerdem bekommt man Zugang zum umfangreichen Lernprogramm, sodass man seinen Erfolg weiterausbauen kann.

Platin – Erfahrene
Die besten Konditionen für Anleger, die viel im Monat traden, bietet das Platinkonto. Hier steigert sich der Hebel sowie der Swap-Discount, während der Spread weiter sinkt. Auch hier stehen die Weiterbildungsmöglichkeiten sowie das Demokonto zur Verfügung.

Profi-Account für Experten
Auch für professionelle Trader eignet sich T1Markets, da er einen besonderen Account für Experten bietet. Wer Zugang haben möchte, muss sich jedoch bewerben und entsprechende Erfahrung nachweisen können.

Handelsplattform


T1Markets stellt gleich mehrere Handelsplattformen zur Verfügung. Als Klassiker können Nutzer den MT4 installieren, der weltweit bereits Millionen Menschen begeistert. Für mehr Flexibilität gibt es ebenfalls einen Webtrader und für unterwegs eine App. Mit allen Plattformen können ausführliche Analysen und Indikatoren genutzt werden.
 
MetaTrader 4
Diese Software, die im Ursprung für den Online Handel entwickelt wurde, eignet sich hervorragend für das Traden jeglicher Strategien. Durch die umfangreichen Möglichkeiten und dennoch leichte Bedienung ist er völlig zurecht die weltweit meistgenutzte Trading-Software.

Der Webtrader
Für alle Nutzer, die von verschiedenen Endgeräten aus handeln möchten oder sich keine Software installieren wollen, gibt es den Webtrader. Diese Browser-App ermöglicht es, sich auch von fremden Geräten ganz einfach über das Internet in den eigenen Account einzuloggen. So kann man flexible auf das Marktgeschehen eingreifen.

Smartphone App
T1Markets bietet ebenfalls eine Trading-App, die jeder Nutzer kostenlos herunterladen kann. Dadurch ist es möglich auch Zwischendurch und auf Reisen Trades zu platzieren und den Markt zu beobachten. Mit Pushnachrichten wird man auf Wunsch hin, auf dem Laufenden gehalten und kann so blitzschnell reagieren.

Basiswerte


T1Markets überzeugt vor allem mit seinem breiten Angebot an Basiswerten. So können insgesamt mehr als 300 verschiedene Assets gehandelt werden und das an 5 Tagen die Woche. So kann sich jeder Nutzer die Märkte heraussuchen, die für ihn am erfolgreichsten sind und bei Bedarf wechseln. Lediglich auf die unterschiedlichen Spreads sollte man achten, da diese stark variieren.

Diese CFDs sind bei T1Markets handelbar:

  • Aktien
  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Kryptowährungen
  • Devisen

 

Orderarten


Auf T1Markets sind folgende Formen von Orders möglich:

  • Sell-Stop Order
  • Buy-Stop Order
  • Buy Limit-Order
  • Sell Limit Order
  • Schwebende-Order (Pending)
  • Trailing

Sicherheit


T1Markets hat seinen Hauptsitz in Zypern, wodurch der Broker den Vorgaben der dortigen Aufsichtsbehörde Cysec unterliegt. Da Zypern ebenfalls Teil der EU ist, wird T1Markets ebenfalls durch die ESMA kontrolliert und muss deren Auflagen folgeleisten. Dazu gehört u.a. die Trennung von Kundengeldern vom eigenen Betriebsvermögen. Außerdem ist der Hebel für Privatkunden beschränkt, um einer Verschuldung entgegenzuwirken.

Durch hohe Sicherheitsstandards und zertifizierte Server schützt der Broker ebenfalls die Daten seiner Kunden.

Die Vorteile


  • Unterschiedliche Accounts je Einstiegslevel
  • Große Vielfalt an handelbaren Assets
  • Islamisches Konto
  • Umfangreiches Lernmaterial
  • kostenloses Demokonto

Kommentare sind geschlossen.