FXCM erwirbt Mehrheit des Margin Forex-Geschäfts CitiFX Pro der Citibank

Der US-amerikanische CFD- und Forexbroker FXCM Inc. hat in der letzten Woche bekanntgegeben, dass er die Mehrheit des Margin Forex-Geschäfts CitiFX Pro der Citibank (Citibank N.A. und Citibank International Limited) durch seine US- und britischen Konzerntöchter Forex Capital Markets LLC und Forex Capital Markets Limited übernommen hat.

Im Zuge der Vereinbarung wird der Kundenbestand von CitiFX Pro mit Wirkung zum 26. Juni 2015 (nach Handelsschluss) auf FXCM übertragen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Bisherige CitiFX Pro-Kunden werden künftig Zugriff auf alle Handelsinstrumente von FXCM erhalten bzw. entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse die Handelsplattformen Trading Station, Metatrader 4 und API-Schnittstellen nutzen können.

Das Handelsvolumen der CitiFX Pro-Accounts belief sich im vergangenen Jahr auf monatlich durchschnittlich 30 Milliarden US-Dollar.

Es ist unser Anspruch, unseren neuen CitiFX Pro-Kunden erstklassige Technologie- und Sicherheitsstandards sowie ausgezeichneten Kundenservice zu bieten. Wir freuen uns sehr darüber, dass sich die Citibank für FXCM entschieden hat

so Drew Niv, globaler CEO von FXCM.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.