ayondo schafft Nachschusspflicht ab und schützt zusätzlich Einlagen bis zu 500.000 GBP

Das der Handel mit CFDs auch gewisse Risiken birgt wurde zuletzt bei der Franken Freigabe durch die Schweizer Nationalbank (SNB) deutlich. Kunden von CFD- und Forex Brokern, die “überhebelt” darauf gesetzt hatten, die SNB träte unlimitiert als Käufer von Devisen gegenüber dem Schweizer Franken auf, wurden eines Besseren belehrt. Einige wenige Kunden gerieten daraufhin sogar in die sogenannte Nachschußpflicht und wurden aufgefordert Ihre Salden auszugleichen.

Der Forex Broker Alpari (UK) beispielsweise musste daraufhin Insolvenz anmelden und der weltweit tätige Forex Broker FXCM konnte nur mit einer unmittelbaren Kapitalspritze weiter operativ tätig bleiben. Wir berichteten.

Der CFD- und Social Trading Anbieter ayondo gibt nun in einer Pressemeldung vom 1. Juli 2015 bekannt, eine Versicherung bei Lloyd´s abgeschlossen zu haben, welche Ihren Kunden eine zusätzliche Absicherung der Kundengelder bis zu 500.000 Britische Pfund garantiere. ayondo ist bereits Mitglied im Financial Compensation Scheme (FSCS), wodurch Kundengelder bis zu 50.000 GBP im Falle einer “Schieflage” ayondos abgesichert wären.

ayondo geht aber nun einen Schritt weiter und garantiert für 500.000 GBP. Zusätzlich schafft ayondo die Nachschusspfllicht ab und macht die Risiken des CFD Handels für “Otto-Normal-Verbraucher” beherrschbar.

Leider wurden durch die Freigabe des  Schweizer Franken durch die SNB einige Kunden diverser Broker in die Nachschusspflicht getrieben. Die Risiken des CFD-Handels wurden schonungslos offenbart. ayondo zieht nun erste weitreichende Konsequenzen und sorgt mit dem Verzicht der Nachschusspflicht und der zusätzlichen Sicherheit der Kundengelder über das gewohnte Maß hinaus für Vertrauen und Sicherheit als CFD- und Social Trading Anbieter bei Ihren Kunden.

ayondo geht mit gutem Beispiel voran. Wünschenswert wäre wenn andere Broker es ayondo gleich täten.

Die Originalpressemeldung kann hier nachgelesen und herunter geladen werden.

In diesem ayondo Kurz-Video wird die Sicherheit der Kundengelder nochmals erläutert:

>> Zum ayondo Brokerportrait hier auf CFD-Portal

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.