Dax Tagesausblick für Montag, den 18. Februar 2013

Der DAX sollte am Freitag bis 7665/7685 steigen und dann unter 7600 fallen. Schon nach einem Hoch bei 7650 ging es abwärts bis 7589. Neue Jahrestiefs (7535-x) traten noch nicht auf. Der DAX Verlauf bestätigt die bisherige These, dass der DAX, ganz im Gegensatz zum US DOW JONES, weiterhin in der Korrektur steckt. Dieser Prozess kann noch bis Ende Februar andauern.
_____________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7593,51

Widerstände: 7620/7625 + 7675/7685 + 7740/7750
Unterstützungen: 7535 + 7475 + 7425 + 7350 + 7300

Charttechnischer Ausblick:
Insgesamt passt der Verlauf ins bisherige Gesamtbild, der weiterhin einen Rutsch auf neue Jahrestiefs (<7535) erwarten lässt. Die Ziele befinden sich im Falle neuer Jahrestiefs bei 7480, 7425, 7350 und maximal 7300.

Zuvor sind heute Vormittag allenfalls noch temporäre Anstiege bis 7620/7625 oder 7675/7680 denkbar.

Oberhalb von 7685 müsste hingegen mit dem Anstieg auf 7740/7750 gerechnet werden.

Viele Grüße!
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

60 min

Tag

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Kommentare sind geschlossen.