Dax Tagesausblick für Dienstag, den 11. September 2012

Die Prognose für Montag lautete: „Solange …7200 per Stundenschluss Halt bieten, gibt es noch Chancen für ein weiteres Hoch zwischen 7255/7265...„. Da in der 1. Stunde 7200 behauptet wurden ergab sich im Tagesverkauf eine unspannende Seitwärtsphase zwischen 7200 und 7230. Bei 7200/7300 ist die „Luft“ auf Ebene des Tagescharts vorläufig dünn. Der DAX ist stark überkauft und stagniert im Umfeld der bisherigen Jahreshochs (März = 7195/7218).
______________________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7214

Widerstände: 7215/7220 + 7250/7255 + 7300
Unterstützungen: 7165/7170 + 7110 + 7020/7040 + 6890

Charttechnischer Ausblick: Der DAX beginnt heute schwächer und schließt voraussichtlich die Kurslücke vom 7.9. bei 7167.
Ab 7167 ist ein Anstieg bis 7215/7220 zu erwarten. Im Bereich von 7215/7220 warten ernstzunehmende Intraday Widerstände.
Oberhalb von 7220 wäre sogar Platz bis 7275/7300.
Höher als 7300 steigt der DAX am Dienstag kaum.

Reichen 7165 als Tagestief nicht aus, so ist mit einem Rückfall auf 7110 oder sogar auf 7020/7040 zu rechnen.

In allen 3 Varianten (Konsolidierungstief 7165, 7110 oder 7020/7040) sind anschließend neue Septemberhochs (>7250) realistisch, es sei denn der DAX fällt vorzeitig unter 6890. Dann wäre 6425 das Ziel.

Viele Grüße!
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

DAX 60 min

DAX Tag

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Kommentare sind geschlossen.