Dax Tagesausblick für Dienstag, den 09. Oktober 2012

Das war trickreich. Der Freitagsanstieg war nur eine Falle. Dies erwies sich spätestens am Montag. Die kritische 7378er Marke besitzt weiterhin eine Wirkungskraft. Die seit 12. September laufende Konsolidierung auf Ebene des Tagescharts setzt sich fort.

_____________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7291

Widerstände: 7360/7375 + 7450/7485

Unterstützungen: 7275 + 7210/7220 + 7105/7115

Charttechnischer Ausblick: Der Anstieg vom Montagstief der Vorwoche wies keine impulsive Struktur auf. Es ist daher weiterhin wahrscheinlich, dass der DAX ein 2. Mal bis 7215 fällt, ohne zuvor über 7480 zu steigen. Auch 7105/7115 wäre dann ein logisches Ziel.

Der Anfang ist gemacht. Der DAX fiel vom Freitagshoch bereits wieder 100 Punkte zurück. Für heute bedeutet dies: Nach einem Geplänkel zwischen 7300 und 7375 geht es eine weitere Etage tiefer. Das Mindestziel beziffert sich auf 7210/215. Das Idealziel lautet 7105/7115.

Sollte der DAX direkt unter 7275 fallen, dann bliebe der Zwischenanstieg bis 7363/7375 aus.

Auch wenn sich der DAX nochmal bis 7425/7450 hochschrauben sollte, ändert das nichts am späteren Ziel 7210/7215.

Nur oberhalb von 7500 kann auf einen vorzeitigen Anstieg bis 7600/7680 speukuliert werden.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

DAX 60 min

DAX Tag

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.