Trade.com

TRADE.com ist ein internationaler CFD- und Forex Broker. Dabei handelt es sich um eine Marke der Trade Capital Markets Ltd., einem von der CySEC lizenzierten und regulierten Unernehmen mit Sitz in Zypern.

Kunden von Trade.com können ca. 2.100 Assets über die selbstentwickelte Web-Handelsplattform und über MetaTrader 4 handeln. Viele Assets können auch als Micro-Lots gehandelt werden. Neben CFDs und Forex können Kunden auch echte Aktien und ETFs über Trade.com handeln. Trade.com arbeitet hier als Introducing Broker mit dem Brokerriesen Interactive Brokers UK (IB) zusammen.

Für deutsche Kunden gibt es einen deutschsprachigen Kundensupport. Dieser wird in Deutschland von der DonauCapital Wertpapier GmbH erbracht.

Trade.com ist ein preisgünstiger und regulierter CFD-Broker, der gleichzeitig einen günstigen Zugang zu echten Aktien und ETFs bietet.

 

Handelsplattform


Kunden von Trade.com können mit der selbstentwickelten webbasierten Handelssoftware und MetaTrader 4 handeln. Es sind dafür keine unterschiedlichen Accounts bei Trade.com notwendig.

WebTrader: Die innovative Plattform von TRADE.com heißt WebTrader. Über den Webtrader können sämtliche Assets (ca. 2.100) gehandelt werden. Der Webtrader bietet eine sehr übersichtliche Benutzeroberfläche, die laut eigenen Kunden einfacher zu bedienen ist, als die meisten anderen der Branche. Es können mehrere Chartfenster gleichzeitig geöffnet werden und frei über den Bildschirm verteilt werden. Zur technischen Anlyse stehen diverse technische Indikatoren zur Verfügung. Außerdem stehen mit „Investment Research“ und „Trends“ mehrere Tools in der Handelsplattform zur Verfügung, um nach attraktiven Tradingchancen zu suchen.

Meta Trader 4: Kunden von Trade.com können neben der selbstentwickelten Handelsplattform auch den MetaTrader 4 nutzen. Der Spread ist identisch wie im Handel mit dem WebTrader. Allerdings sind über MetaTrader4 „nur“ ca. 400 Assets handelbar.

Kontotypen


Für den CFD-Handel gibt es einen Standard-Account, der in Abhängigkeit vom eingezahlten Kapital in mehrere Stufen unterteilt ist (Micro bis Exclusive). Die Stufen unterscheiden sich zum einen durch die jeweils gültigen Spreads. Ab „Silver“ steht dem Kunden ein eigener Ansprechpartner zur Seite. Und ab „Gold“ können die Investment Research Tools in der Webtrading Plattform genutzt werden.

  • Micro: ab 100 € Einzahlung
  • Silver: ab 1.000 € Einzahlung
  • Gold: ab 10.000 € Einzahlung
  • Platinum: ab 50.000 € Einzahlung
  • Exclusive: ab 100.0000 €Einzahlung

Weitere Infos zu den jeweils gültigen Spreads gibt es hier.

Für den Handel mit echten ETFs und Aktien kann optional ein weiterer Account eröffnet werden. Die Abwicklung der Transaktionen erfolgt über Interactive Brokers UK (IB).

Professionelle Kunden, die die Anforderungen der ESMA erfüllen, können zudem einen Professional-Account eröffnen und dort mit Hebeln bis zu 300 handeln.

Basiswerte


Bei Trade.com werden CFDs für folgende Märkte angeboten:

  • Indizes
  • Devisen
  • Anleihen
  • Aktien
  • Rohstoffe
  • Kryptowährungen

Außerdem können echte Aktien und ETFs über die Plattform von Interactive Brokers UK gehandelt werden.

 

Orderarten


  • Market
  • Take-Profit
  • Stop-Loss
  • Limit
  • Stop Sell / Buy
  • Trailing-Stop-Loss

Sicherheit


TRADE.com ist eine Marke der Trade Capital Markets Ltd. mit Sitz in Zypern. Die Trade Capital Markets Ltd. ist ein von der zypriotischen Finanzaufsicht (CySEC) lizenziertes und reguliertes Unternehmen (weitere Infos). Kundenvermögen werden auf seggregierten Konten geführt und sind so vor Zugriff in einem Insolvenzfall geschützt.

In Deutschland arbeitet das Unternehmen mit DonauCapital Wertpapier GmbH zusammen. Der namhafte und von der Bafin regulierte Vermögensverwalter erbringt für die deutschen Kunden von Trade.com den Kundensupport und technischen Support.

Die Vorteile


  • attraktive Spreads
  • CFD, Forex und echte Aktien, ETFs aus einer Hand
  • über 2.100 handelbare Assets
  • Geringe Mindesteinzahlungen
  • Persönlicher 24/5 Kundenbetreuer
  • Deutscher Kundensupport/li>
  • Support über Bafin-regulierten deutschen Vermögensverwalter

Risikohinweis:
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 71.36% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Kommentare sind geschlossen.