Mit CFD (Contracts for Difference) handeln Sie auf Kursänderungen von Underlyings. Einsetzen können Sie CFD um andere eingegangene Positionen z.B. Zertifikate, Aktien günstig abzusichern oder klassisch, zur Spekulation mit hohen Hebeln und niedrigen Kapitalkosten. Informieren Sie sich auf CFD-Portal.com über den Handel mit CFD.

» Was sind CFD ? » Traden mit Hebel – Die Wahl des richtigen Hebels
» CFD Handel vs. Zertifikate » CFD Trading – Praxisbeispiel
» Vor- und Nachteile des CFD-Handels » CFD Lexikon

rohstoffe_artikelbild

CFD Rohstoffe

Rohstoffe als eigene Assetklasse finden sich zunehmend in Depots der Privatanleger wieder. Und dies hat auch seine Berechtigung. Denn Rohstoffe tragen enorm zur Diversifikation des Portfolios bei und senken das Portfoliorisiko. Als Platzhirsche für den Handel mit Rohstoffen für… Weiterlesen
waehrungen_artikelbild

CFD Währungen

Der Begriff Forex leitet sich aus Foreign Exchange her und ist der geläufige Begriff für den weltweiten Devisenhandel. Der Handel mit Devisen bestimmt sich durch den Kauf einer Währung und einem gleichzeitigen Verkauf einer anderen Währung. Am Beispiel des… Weiterlesen
anleihen_artikelbild

CFD Anleihen

Mit Anleihen CFDs lässt sich ebenfalls auf kurz und langfristige Zinssätze spekulieren. Die meisten CFD Broker bieten den Handel auf den Bund Future, T-Bonds sowie T-Notes als auch den JGB Future an.

CFD’s auf Zinsprodukte

Hier liegt dem CFD… Weiterlesen

CFD Handel vs. Zertifikate

Ein Beispiel, wir suchen uns ein Hebelzertifikat aus, welches einen Hebel von nahezu 20 aufweist. Der DAX steht bei 7000 Punkten und das Hebelzertifikat kostet 3,50 ? bei einem Hebel von 20. Um genau einmal den DAX abzubilden, müssen… Weiterlesen

Vor- und Nachteile

Anleger können mit CFDs einen überproportionalen Gewinn erzielen. Grund dafür ist die Hebelwirkung, mit der über ein geschicktes Kapitalmanagement das Potential der CFDs voll ausgenutzt werden können. Ein weiterer Vorteil ist, dass mit CFDs auch auf fallende Kurse spekuliert… Weiterlesen