NextMarkets sammelt weitere 6 Millionen für Curated Investing ein

logo nextmarketsDas Kölner Unternehmen sammelt 6 Mio Euro von namhaften Investoren ein und launcht Real-Money Konto.

Deutschland Fintech-Start-up nextmarkets GmbH hat den Abschluss seiner Series-A-Finanzierungsrunde bekannt gegeben. Danach sammelte das Kölner Startup um die beiden Ex-Ayondo-Gründer Manuel und Dominic Heyeden 6 Mio Euro u.a. von Axel Springer Media für Equity GmbH ein. Bereits vorher hatten schon FinLab und PayPal-Mitbegründer Peter Thiel in das Unternehmen investiert.

Nextmarkets gab zudem bekannt, dass Kunden ab sofort Echtgeld-Konten bei nextmarkets eröffnen können. Möglich wurde dies dadurch, dass das Unternehmen in Malta eine Investment-Service-Lizenz erhalten hat.

Mit nextmarkets handeln Privatanleger nicht mehr alleine, sondern erhalten Coachings von derzeit 14 Daytrade-Experten, die permanent über 1.000 Märkte wie Aktien, Indizes, Devisen, Rohstoffe und bald auch ETF- und Kryptowährungen analysieren und den Nutzer in Echtzeit mit Handelsideen versorgen. Das Unternehmen nennt diesen Service “Curated Investing”.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.