12. August 2018, 07:00

US-Dollar-Index nähert sich Wendepunkt in Elliott-Wellen-Muster

Bei der aktuellen Elliot-Welle für den US-Dollar-Index scheint es sich um eine Schlusswelle zu handeln. Wir erwarten eine Wende des US-Dollars bei 96,03.

Die Rally des US-Dollars, die im Februar 2018 begann, scheint sich auf einen Endpunkt zuzubewegen. Wir haben seit dem 23. Juli eine Elliot-Welle verfolgt, die ein diagonales Muster beendet, und das Muster ist weit genug vorangeschritten, um mit einem Trade zu beginnen.

Short Entry: 95,60?96,03

Stop-Loss: 96,05

Ziel: 93,28 (Beginn des diagonalen Musters am 14. Juni)

Chance-Risiko-Verhältnis 1 zu 5

(Wir haben Millionen von Handeln studiert, um herauszufinden, was manche Trader erfolgreicher macht als andere. Das Chance-Risiko-Verhältnis war ein häufig vorkommendes Element, deshalb haben wir es in unserer Recherche über Charaktereigenschaften erfolgreicher Trader eingesetzt.)

Beim Trading suche ich nach spezifischen, identifizierbaren Mustern, bei denen ich gute Aussichten für ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis habe.

US-Dollar-Index Chart mit Elliott-Welle zur Prognose einer Wende.

In welcher Elliot-Welle befinden wir uns derzeit?

Die höhere Wahrscheinlichkeit der Elliott-Wellenfolge ist, dass der US-Dollar-Index in einer fünften und letzten Welle eines abschließenden diagonalen Musters steigt (US-Dollar in finaler Welle). Dieses diagonale Muster würde die fünfte und finale Welle eines bullischen Elliot-Wellen-Impulses ausmachen, der im Februar 2018 begann. Wir betrachten diesen bullischen Impuls als Welle ?A? einer längeren Sequenz. Deshalb gilt die aktuelle Welle als Welle v von (v) von ?A?.

Diagonales Muster innerhalb eines Elliot-Wellen-Impulses, na und?

End-Diagonal-Muster gehören zu meinen bevorzugten Elliot-Wellen-Mustern im Trading. Das liegt an den ziemlich dichten Stop-Losses und dem Risiko, das man auf diesem Trade relativ zur Rendite platzieren kann. In dieser Situation besteht ein starkes Chance-Risiko-Verhältnis von 1 zu 5.

Vergessen Sie nicht: Ein starkes Chance-Risiko-Verhältnis garantiert nicht, dass der Handel funktionieren wird. Einen Handel mit starkem Chance-Risiko-Verhältnis zu gewinnen, kann jedoch mehrere verlustreiche Handel ausgleichen (sofern ähnliche Risiken bestehen).

Der Grund für das dichte Chance-Risiko-Verhältnis lässt sich durch eine der Regeln der Elliott-Wellen erklären. Um genau zu sein, kann die Welle 3 nicht die kürzeste unter den Wellen 1, 3 und 5 sein.

Bei DXY können wir sehen, dass die vermutete dritte Welle kürzer ausfällt als Welle 1. Wenn wir also die Länge der Welle 3 skizzieren und sie auf den Anfang der Welle 5 projizieren, können wir ein maximales Preisniveau feststellen, welches das End-Diagonal-Muster zulassen würde. In diesem Fall gilt: So lange der US-Dollar-Index unter 96,03 liegt, bleibt das End-Diagonal-Muster die Option mit der höheren Wahrscheinlichkeit.

Wird 96,03 durchbrochen, wird das End-Diagonal-Muster für ungültig erklärt, da Welle 3 die kürzeste unter den Wellen eins, drei und fünf wäre.

EUR/USD-Short-Trade hält an

Anfang dieser Woche haben wir die Hälfte unseres Short-EUR/USD-Trades geschlossen, da die Wahrscheinlichkeiten sich in Richtung eines kurzfristigen Richtungswechsels in EUR/USD verschoben. Der Stop-Loss auf dem Short-EUR/USD-Trade wurde auf 1,1750 gesetzt. Zusätzliche Ziele für EUR/USD bleiben bei 1,1350, 1,1200 und 1,1100. Im heutigen Analysten-Pick fügen wir der verbleibenden Short-EUR/USD-Position deshalb eine Short-DXY-Position hinzu.

Häufig gestellte Fragen zur Elliott-Wellen-Theorie:

Wie funktioniert die Elliott-Wellen-Theorie?

Die Elliott-Wellen-Theorie wird im Devisenhandel verwendet, um die Hochs und Tiefs der Bewegungen auf den Charts über Wellenmuster zu identifizieren. Trader analysieren häufig die Fünf-Wellen-Impulssequenz und die Drei-Wellen-Korrektur-Sequenz, was ihnen helfen soll, Devisen strategisch zu handeln. Wir befassen uns mit diesen Wellensequenzen in unseren Elliott-Wellen-Trading-Leitfäden für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Wie könnte man Elliott-Wellen-Diagonal-Muster noch handeln?

Wie oben angesprochen sind End-Diagonal-Muster unter meinen bevorzugten Mustern im Trading. Das liegt daran, dass wir einen definierten Bereich für das Einrichten eines Stop-Loss haben und unser Gewinnziel im Allgemeinen ein Vielfaches des Risikos ist.

Wir haben diesen Leitfaden in vier Schritten zum Handeln von Diagonalmustern erstellt. Er basiert auf der Verwendung des Welle 5 Extrems als das Risikoniveau, während wir ihren Ursprung handeln.

Neu im Devisenhandel? Diesen Leitfaden haben wir speziell für Sie zusammengestellt.

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: https://www.dailyfx.com/devisenhandel/analysten_picks/2018/08/09/US_Dollar_Index_nahert_sich_Wendepunkt_in_Elliott_Wellen_Muster__de.html

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.