17. Juli 2018, 12:00

Ripple: Angriff auf die psychologische 0,50 USD-Marke wird vorbereitet

(DailyFX.de ? Düsseldorf) Das Brokerhaus IG taxiert zur Stunde den Ripple-Kurs auf 0,4758 USD. Damit liegt der Kurs rund 1,40 Prozent höher als am Vortag. Charttechnisch konnte im Wochenendhandel die bedeutende Unterstützung im Bereich 0,44 USD verteidigt werden. Nun könnte bei einer Übernahme der gegenwärtigen Widerstandszone auf Tagesbasis bei 0,4757 USD eine zumindest kurzfristige Rallye eingeleitet werden.

Sie sind neu im Kryptowährungshandel? Hier erhalten Sie unsere kostenlose Einführung in den Bitcoin-Handel.

Zusammenfassung:

  • Bedeutende Unterstützung konnte verteidigt werden.
  • Psychologische Marke von 0,50 USD ist im Visier der Bullen.
  • Verteidigung des Wochenpivotpunkt setzt weitere Potenziale frei.
  • Untertassenformation könnte sich in Kürze ausbilden.

Wochenpivotpunkt konnte im gestrigen Handel verteidigt werden

Auf Tagesbasis konnte im gestrigen Handel der Pivotpunkt auf Wochenbasis bei 0,4508 USD übernommen werden. Diese charttechnische Übernahme könnte im weiteren Verlauf weitere Potenziale gen Norden freisetzen. Hierfür müsse aber als nächstes die psychologische Marke von 0,50 USD überwunden werden. Der RSI auf Tagesbasis bleibt weiter in einem aufwärtsgerichteten Trend. Sollte es zu keiner kurzfristigen Trendumkehr, kann dies bedeuten, dass der aktuelle Trend gen Norden bestätigt wird.

XRP/USD auf Tagesbasis

Ripple kämpft um Wochenpivotpunkt

Quelle: IG Handelsplatform

Wie sieht die Stimmung der Krypto-Anleger bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

Es könnte sich eine Untertassenformation in den kommenden Tagen ausbilden

Bei einem Blick auf den Vierstundenchart fällt wie bereits gestern in meinem Webinar ?Bitcoin Wochenausblick? erwähnt auf, dass sich derzeit eine Untertassenformation ausbilden könnte. Am aktuellen Widerstandsniveau tun sich die Bullen auch schwer. Dies könnte von den Bären genutzt werden um den anschließenden Henkel der Formation auszubilden. Gelingt dies könnte der Ripple-Kurs zunächst erstmal wieder einen Gang zurücklegen und Richtung Pivotpunkt fallen.

Ripple Chart auf Vierstundenbasis

Ripple und Untertassenformation

Quelle: IG Handelsplattform

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: https://www.dailyfx.com/devisenhandel/fundamental/marktnachrichten/2018/07/17/Ripple-Angriff-auf-die-psychologische-0.50-USD-Marke-wird-vorbereitet------.html

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.