17. Juni 2018, 19:00

NZD-USD: Entscheidung vertagt

(DailyFX.de) Das Brokerhaus IG taxiert den neuseeländischen Dollar auf 0,70342 USD. Damit hat das Währungspaar NZDUSD auf Tageskerzenbasis einen Zugewinn von 0,14 % verzeichnet, auf Wochenkerzenbasis steht ein Plus von 0,17 % zu Buche.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Rückendeckung vom MACD

Rückendeckung könnte es vom MACD geben. Der Trendfolgeindikator steht unmittelbar vor dem Sprung über die Nulllinie. Gelingt dies auf Schlusskursbasis, würde ein neues Kaufsignal vorliegen. Bei einem Schlusskurs oberhalb der Trendgerade bestünde weiteres Erholungspotenzial bis zur fallenden einfachen 200-Tage-Durchschnittslinie bei aktuell 0,71059 USD.

Zähne ausbeissen?

Allerdings kann sich der NZDUSD an der erwähnten Hürden die Zähne ausbeißen. Prallt das Währungspaar daran nach unten ab und muss auch die psychologische Marke bei 0,70 USD preisgeben, könnte die mittelfristige Aufwärtstrendlinie bei momentan 0,6903 USD erneut ins Visier der Bären geraten.

Wollen Sie täglich zu den Märkten informiert werden und zusätzlich neue Strategien kennenlernen. Dann könnten unsere kostenfreien Webinare durchaus etwas für Sie sein. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von den vielen frei zugänglichen Informationen bei DailyFX.

Kiwi Chart auf Tagesbasis

Kiwi Chart Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell im Kiwi ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: https://www.dailyfx.com/devisenhandel/fundamental/marktnachrichten/2018/06/14/NZDUSD-Entscheidung-vertagt.html

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.