14. März 2013, 13:29

Gekko Global Markets – Lufthansa fliegt gut

Heute darf die Lufthansa in Frankfurt fast wieder normal fliegen, Tag zwei mit blauem Himmel entspannt die Schneelage. Operativ erwartet die Airline 2013 mehr Gewinn im Fluggeschäft, bis 2015 will man durch das Sparprogramm Score sogar auf bis zu 2,3 Milliarden Euro kommen. Helfen muss dabei natürlich auch die Konjunktur, denn einen weiteren Rückschlag kann sich die Airline nicht leisten beziehungsweise würde sie sofort spüren. Da die Lufthansa eine vergleichsweise alte Flotte fliegt, investiert man neun Milliarden Euro in 108 neue Flugzeuge von Boeing und Airbus, darunter 70 A320. 

Australien rockt

Es läuft auch bei Heidelbergcement und so will der Konzern sein Australien-Geschäft weiter ausbauen. Von Holcim will man 25 Prozent an Cement Australia erwerben. Von Behördenseite Down Under hat es schon grünes Licht gegeben. Eher rotes Licht in Sachen Zahlen gibt es bei SGL Carbon. Das schlechte Geschäft mit Carbonfasern hat 2012 das Ergebnis des einstigen MDAX-Stars vermasselt. Der Überschuss ist um 90 Prozent auf minimale 7,2 Millionen gesunken. Auch 2013 sieht man für diesen Bereich noch keine Trendwende. Rund läuft es auch bei WackerChemie nicht, immerhin wird die Dividende nicht weiter gekürzt. Das Chemiegeschäft läuft ordentlich, doch 2013 wird aufgrund der harten Solarbranche erneut schwer, gab der Vorstand zu verstehen.

Grüne Vorzeichen überall

Der Nikkei liefert ein ordentliches Plus auf 12430 Punkte am Donnerstag, dazu zieht der Goldpreis auf 1589 Dollar nach oben, Silber hält sich bei 28,92 Dollar, der Euro steigt leicht auf 1,2962 Dollar. Wichtig werden die Daten aus den USA. Um 13.30 Uhr stehen die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe auf dem Plan, erwartet mit 365000. Danach folgt nur noch der Erdgasbericht der Woche. In Europa werden die Investoren auch auf die Zwischentöne aus Italien hören. Sollten von dort neue Störfeuer kommen, so könnte die vorbörsliche Rally über 8000 schnell wieder vorbei sein. Dazu steht eine Anleiheauktion in Spanien an, auch sie verspricht Spannung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.