13. März 2018, 20:00

GBP/USD: 1,40 USD-Marke im Visier der Bullen

(DailyFX.de – Düsseldorf) - Das Forexpaar wird aktuell vom Brokerhaus IG Markets auf 1,3983 USD taxiert. Damit liegt der Kurs rund 0,60 Prozentpunkte höher als am Vortag. Charttechnisch gibt es einige Anzeichen, die auf eine kurzfristige Aufwertung des Pfund Sterling hindeuten könnten.

Trendkanal beweist seine Gültigkeit

Der langfristige aufwärtsgerichtete Trendkanal bleibt weiterhin gültig. Der Kurs bewegt sich nun seit Anfang 2017 in diesem aufwärtsgerichteten Kanal. Ende Januar 2018 konnten die Bullen einen Test an der Oberseite bei 1,4224 USD einleiten. Es blieb bei einem Test, ohne auf Schlusskursbasis oberhalb der Trendlinie zu schließen. Den Bullen fehlten weitere Impulse, um einen konsequenten Trendausbruch herbeizuführen. Aktuell bewegt sich der Kurs an der Unterseite des Trendkanals. Die Unterseite konnte in den letzten Handelstagen von den Bullen verteidigt werden. Dies könnte der Anstoß einer neuen Bullenrallye sein.

Tun Sie sich damit schwer das Währungspaar Cable zu handeln? Dies könnten die Gründe dafür sein.

Bullen durchbrechen oberes Keltner-Band

Im heutigen Handel konnten die Bullen den Tagespivotpunkt bei 1,3890 USD und die 20-Tage-Gleitende-Durchschnittslinie bei 1,3889 US-Dollar für sich gewinnen. Anschließend setzten die Bullen weitere Impulse frei, die dazu führten das aktuell die Bullen das obere Keltner-Band bei 1,3910 USD rückerobern. Gelingt den Bullen eine Übernahme auf Schlusskursbasis, könnte dies für weitere mittelfristige bullische Akzente sorgen. Allerdings müssten die Bullen konsequent diese Ebene verteidigen. Bei einem Blick auf den RSI wird deutlich, dass dieser sich nach der Bodenbildung wieder in einem stark ansteigenden aufwärtsgerichteten Trend befindet. Sollte der RSI seine Kursrichtung beibehalten, könnten die bullischen Akzente befördert werden.

Devisenkurse können in einer wellenartigen Form verlaufen. Mithilfe der Elliot-Wellen-Theorie können Sie die Bewegungen analysieren. Laden Sie sich unseren kostenlosen Leitfaden zur Elliot-Wellen-Theorie für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene hier runter.

Auch das Sentiment ist bullisch

Dieneusten Daten des IG Sentimentszeigen, dass die Anzahl Netto-Long Positionen auf unter 50% gefallen ist. Dies könnte auf weiterebullische Signal hindeuten.

Bei einem Blick auf das IG Privatanleger Sentimentwird deutlich das die Mehrheit der Cable-Anleger aktuell Netto-Short positioniert sind. Da wir das Privatanleger Sentiment als ein Kontraindikator verwenden und die Tatsache, dass die Anleger nun mehrheitlich Netto-Short positioniert sind, könnte darauf hindeuten das, dass Währungspaar eher weiter steigen könnte.

Vermeiden Sie Fehler die andere Anleger bereits gemacht haben. Erhalten Sie hierfür unseren kostenlosen Leitfaden unter folgendem Link.

GBP-USD Sentiment

GBP/USD: 1,40 USD-Marke im Visier der Bullen

Quelle: IG Markets

GBP/USD auf Tagesbasis

GBPUSD 13.03.2018

Chart erstellt mit IG Charts (GBP/USD-Tageschart)

Leisten Sie Herrn Bouhmidi bei seinem täglichen Marktüberblick Gesellschaft: Täglich um 09:30 Uhr.

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: https://www.dailyfx.com/devisenhandel/fundamental/marktnachrichten/2018/03/13/GBPUSD-1.40-USD-Marke-im-Visier-der-Bullen-.html?DFXfeeds=devisenhandel:fundamental:marktnachrichten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.