18. August 2018, 12:00

Dow Jones: Stabile 25.000er-Marke!

Markttechnische Analyse des Dow Jones-Index innerhalb der Handelswoche 33.2018 - DJI30 CFD

dow-jones-chartanalyse-nach-markttechnik-18082018.jpg

Wie in der letzten Analyse angedeutet, war es zur Aufrechterhaltung des großen Aufwärtstrends im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) notwendig, dass dieser möglichst nicht unter die 25.000er-Marke zum schließen kam.

Punktgenau strömten dann in diesem Bereich die Käufer in den Markt und schoben die Preise über den nun neuen Punkt 2 bei 25.700.

Somit ist der Aufwärtstrend intakt und befindet sich in einer neuen Bewegungsphase in Richtung der 26.000er-Marke oder auch darüber.

Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie beispielhaft denkbare Verlaufsformen, wie sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte.

Es ist recht wahrscheinlich, dass im Zuge der neuen Ausdehnung die 26.000 angehandelt oder sogar überschritten wird. Sollte dies zutreffen, ist es von großer Wichtigkeit ob sich die sehr steil aufbauende neue Bewegungsphase über besagtem Level halten kann.

Beginnen die Kurse mit Momentum zu fallen besteht bei der derzeitigen Konstellation durchaus die Möglichkeit, dass die Kursanstiege der letzten Tage recht deutlich reduziert werden. Hierbei spielt erneut die 25.000er-Marke die entscheidende Rolle (siehe rotes Ausrufungszeichen).

Solange sich der Markt über dieser hält, gilt der Aufwärtstrend weiterhin als intakt. Rutschen die Kurse erneut unter dieses Tief wird es für den Trend kritisch.

Zusammenfassung wichtiger Preismarken im Dow-Jones:

  • 25.700 neuer Punkt 2 Aufwärtstrend
  • 25.000 große chart-technische Marke / Punkt 3 Aufwärtstrend
  • 24.000 große chart-technische Marke / Pkt. 1 Aufwärtstrend

Beachten Sie bitte folgende Veröffentlichungstermine wichtiger (d.h. marktbewegende, große Nachrichten) Wirtschaftsnachrichten für den US-Amerikanischen Raum. Datum, Uhrzeit sowie der einzelne Termin selbst können kurzfristigen Änderungen und Ergänzungen unterworfen sein. Bitte aktualisieren Sie Ihren Terminüberblick deshalb eigenständig und regelmäßig.

  • Mittwoch, den 22.08.2018

-16.00 Uhr Verkäufe bestehender Häuser USA

-16.30 Uhr Rohöllagerbestand USA

-20.00 Uhr FOMC-Sitzungsprotokoll USA

  • Donnerstag, den 23.08.2018

-16.00 Uhr Verkäufe neuer Häuser USA

  • Freitag, den 24.08.2018

-14.30 Uhr Auftragseingang für langlebige Güter ? Kernrate USA

Admiral.Pro: CFDs für Profis!

dax-margin-fur-retail-clients-ab-august-2018.jpg

Marginanforderungen am Beispiel DAX30 bei Hebelstufen 500 und 20 und 1 CFD Kontrakt bei 12.000 Punkten Kurswert

  • Aktive, professionelle Kunden (Professional Clients) erhalten bei Eignung Zugang zu hohen Hebelstufen, Bonus und neuen Handelswerten!
  • DAX30, EURUSD und Gold mit Hebel bis maximal 1:500 handeln: Scalping & Daytrading mit bestem Ordermanagement, nur für Professionals (Standard-Hebel für Kleinanleger mit weitergehenden Schutzeinrichtungen bis zu 30)
  • Schutz vor Nachschusspflichten auch für Professional Clients über unsere Negative Balance Protection Policy
  • Prüfen Sie Ihre Eignung - weitere Details hier.

TUNEN, Boosten Sie den MT4 & MT5 sinnvoll

  • Erhalten Sie für MetaTrader 4 & MetaTrader 5 kostenlos zahllose Zusatzfeatures, die den MetaTrader sinnvoll verbessern!
  • verbessertes 1-Click-Trading, direkt mit Stop Loss und Take Profit mit einem Klick
  • Order.Leiter: traden wie sonst nur mit kostenpflichtigen Handelstools für Futures
  • echtes Multi-Monitoring
  • umfangreiches Indikator-Paket: Tageshoch/tief, Renko und vieles mehr
  • Stops über aktive Chartlinien, auch diagonal und in Kanälen!
  • Hier über MetaTrader Supreme informieren und testen

Quellen: Eigenanalyse, genutzt werden die Charts vom MetaTrader 4.

? RISIKOWARNUNG ?
Diese Publikation liefert Markteinschätzungen, unabhängig davon, mit welchem Instrument ggf. getradet wird. Admiral Markets ist Forex & CFD Broker, sollten Sie den Basiswert als CFD traden, beachten Sie bitte: Forex & CFDs sind Hebelprodukte und nicht für jeden geeignet! Der Hebel multipliziert Ihre Gewinne, aber auch die Verluste. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 83 % der Retail Kunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Basisinformationsblätter (?KID”) zu den Handelsinstrumenten finden Sie hier, den ausführlichen Hinweis zu Marktkommentaren hier und den ausführlichen Warnhinweis zu Handelsrisiken über folgenden Link: DISCLAIMER: https://admiralmarkets.de/risikohinweis

Die Autoren können ganz oder teilweise in den besprochenen Werten investiert sein. Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar: Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen.

Unsere neueste Auszeichnung 2018: Bester Service & Beratung und Bestes/Fairstes Preis-Leistungsverhältnis bei CFD-Brokern:

fairstes_preis-leistungs-verhaeltnis_cfd-broker-_admiral_markets.jpg

Hinweis in eigener Sache:

Traden Sie DAX30 beim DAX-Spezialisten!

  • Verlässlicher, typischer Spread zur Haupthandelszeit: nur 0,8 Punkte. Ohne zusätzliche Kommission!
  • CFD Minis, Minilots: Handeln Sie auch CFD Indizes wie DAX30 ab 0,1 Kontrakte. 1 Punkt im DAX entspricht hier nur 10 Eurocent.
  • DAX30, EURUSD und Gold mit Hebel bis maximal 1:500 handeln: Scalping & Daytrading mit bestem Ordermanagement, nur für Vollprofis (Standard-Hebel für Kleinanleger bis zu 30)
  • Keine Requotes, keine Stop-Mindestabstände, keine Mindesthaltedauer, keine Restriktionen!
  • Teilschliessungen, Reverse-Orders und Time-Stops einfach managen wie noch nie! Nutzen Sie auch zum DAX30-Handel unser ?Tuning? für den MetaTrader
  • keine Nachschusspflicht für Kunden mit Hauptwohnsitz in Deutschland!
  • Montag, Mittwoch und Freitag mit Setups und Tradingideen live um 08:30 Uhr: Guten Morgen DAX-Index. Mit High-Speed-Trader Heiko Behrendt: http://www.admiralmarkets.de/wissen/webinare/

MT4 Supreme: Unser BESTER, getunter MetaTrader! Kostenfrei updaten

  • Über 60 sinnvolle Erweiterungen für den MetaTrader: ALLE Chart-Zeiten wie M2 & M10, Candle Countdown, Order History (?Trading-Tagebuch?) und vieles meh
  • Smart Order Lines für einfache Teilschließungen, Multiple Stops & Time Stops
  • Tick-by-Tick-Charts und Export zu Excel
  • Manueller Trading-Simulator: Backtesten Sie manuelle Tradingstrategien
  • Hier über MT4 Supreme informieren und downloaden.

? RISIKOWARNUNG ? Diese Publikation liefert Markteinschätzungen, unabhängig davon, mit welchem Instrument ggf. getradet wird. Admiral Markets ist Forex & CFD Broker, sollten Sie den Basiswert als CFD traden, beachten Sie bitte: Forex & CFDs sind Hebelprodukte und nicht für jeden geeignet! Der Hebel multipliziert Ihre Gewinne, aber auch die Verluste. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 85 Prozent der Retail Kunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Basisinformationsblätter (?KID”) zu den Handelsinstrumenten finden Sie hier, den ausführlichen Hinweis zu Marktkommentaren hier und den ausführlichen Warnhinweis zu Handelsrisiken über folgenden Link:

DISCLAIMER: https://admiralmarkets.de/risikohinweis

Die Autoren können ganz oder teilweise in den besprochenen Werten investiert sein. Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar: Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen.

Quellen: Eigenanalyse; genutzt werden die Charts vom MetaTrader 4

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Jens Chrzanowski

Leiter vom Kundenservice Admiral Markets UK in Berlin. Der Berliner schreibt wöchentliche Marktkommentare zum DAX, Dow Jones und EUR/USD.