17. Dezember 2012, 18:01

Dow Jones Index – Ist die Jahresendrally jetzt zu Ende?

Liebe Trader,

der amerikanische Leitindex stieg vom Tief bei 12.471 Punkten erwartungsgemäß bis zur oberen Abwärtstrendlinie um etwa 13.338 Punkte aufwärts und drehte anschließend nach unten hin ab. Dabei traf der Index bis auf wenige Punkte sehr genau den in der vorangegangenen Analyse beschriebenen Wendepunkt und fiel in eine kurzzeitige Konsolidierung. Diese ist aktuell noch intakt und könnte sich zu Beginn dieser Handelswoche auf Sicht von einigen Tagen weiter fortsetzen. Allerdings bleibt auch festzuhalten, dass der Dow Jones im Bereich zwischen 13.084 und 13.000 Punkten sehr gut abgesichert ist, was als potentielles Ende der kurzfristigen Konsolidierung eingeplant werden sollte.

Long- Chance:

Damit können in den ersten Handelstagen dieser Handelswoche noch Abgaben bis etwa 13.084 Punkte, ggf. auch 13.000 Punkte folgen, ehe sich der Dow Jones stabilisiert und einen erneuten Angriff auf die Hürde bei 13.338 Punkten einleitet. Ein nachhaltiger Bruch des kurzfristigen Abwärtstrends wäre hierbei als erste Bestätigung zu sehen. Aber erst oberhalb des Vorwochenhochs ist mit einer Fortsetzung bis zum Jahreshoch bei 13.661 Punkten zu rechnen. Auf der Unterseite sind erst unterhalb von 12.920 Punkten mit Abgaben bis auf 12.883 Punkte und sogar 12.755 Punkte wahrscheinlich.

Wochenchart:

dowWO

Tageschart:

dowTag

Dow Jones Industrial Average Index, Täglich/Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1) – Quelle: bluchart Professional Trader Diese Aktie als CFD bei trading-house.net günstig
handeln.

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: http://cfd-blog.ad-hoc-news.de/2012/12/17/dow-jones-index-ist-die-jahresendrally-jetzt-zu-ende/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.