13. März 2013, 21:55

Dax unverändert – Porsche-Holding erwirtschaftet 8 Milliarden Euro – Commerzbank führt Kapitalerhöhung durch

Der Dax zeigt sich heute unverändert und schließt bei 7.970,91 Punkten (+0,06%).

Porsche-Holding erwirtschaftet 8 Milliarden Euro

Nach dem Verkauf des Sportwagen-Geschäfts an Volkswagen hat die Porsche-Holding ihren Gewinn 2012 deutlich gesteigert. Während sich das Konzernergebnis im Vorjahr auf 59 Millionen Euro blief, waren es im abgelaufenen Geschäftsjahr 7,83 Milliarden Euro. Allein durch den Verkauf der Porsche AG nahm die Holding 4,49 Milliarden Euro ein.

Für das laufende Geschäftsjahr wird ein Ergebnis im niedrigen einstelligen Milliardenbereich erwartet. Für die Aktionäre bedeutet das eine kräftige Dividendenerhöhung von 0,754 Euro je Stammaktie auf 2,004 Euro bzw. 0,76 Euro je Vorzugsaktie auf 2,01 Euro.

Commerzbank führt Kapitalerhöhung durch

Die Commerzbank hat eine Kapitalerhöhung im Volumen von 2,5 Milliarden Euro beschlossen. Diese Maßnahme wird als gemischte Bar- / und Sachkapitalerhöhung mit Bezugsrechten durchgeführt.

Die Bank will damit auch die noch ausstehenden 1,63 Milliarden Euro des Bankenrettungsfonds Soffin zurückzahlen, nachdem dieser das Bankinstitut in der Finanzkrise gestützt hat.

Bereits Mitte Mai soll die Kapitalerhöhung durchgeführt werden. Die nächste Aktionärsversammlung wird deshalb auf den 19. April vorgezogen.

Bei den Anlegern kommt die Nachricht gar nicht gut an. Die Aktie geriet mit einem Minus von fast 10 Prozent unter die Räder. Zwar verbessere sich durch die Maßnahme die Kapitalausstattung der Bank, doch die Aktionäre müssten eine weitere Verwässerung hinnehmen. Die operativen Aussichten verbessern sich zudem nicht, so die einhellige Meinung der Marktteilnehmer.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.