Dax Tagesausblick für Montag, den 28. Januar 2013

Der DAX konsolidierte seit dem 2. Januar, nachdem er das große Ziel 7800 erreicht hatte. Die daraus resultierenden unteren Ziele bei 7480 oder 7270 wurde nicht ansatzweise erreicht. Der DAX fiel nicht einmal auf ein 23% Retracement. Am Freitag wurde die 3-wöchige Seitwärtsphase beendet. Der Anstieg über 7750 und 7800 brachte diesbezüglich die Entscheidung.

_____________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7858

Widerstände: 7885/7910 + 8000 + 8135/8150

Unterstützungen: 7800 + 7750/7777 + 7685

Charttechnischer Ausblick: Der DAX ist auf Tageschartebene klar nach oben ausgebrochen. Im Zweifel steigt der DAX nun, solange er nicht wieder unter 7660 fällt.

Die Ziele lassen sich mit 7885/7910, 8000 und 8150 bestimmen.

Ab 7885/7910 ist mit einer 2 bis 3-tägigen Konsolidierung auf die Ausbruchsmarken 7800 oder 7750 zu rechnen.

Unterhalb von 7660 würden Verkaufssignale ausgelöst werden.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

60 min

Tag

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.