Dax Tagesausblick für Mittwoch, den 06. März 2013

Gestern sollte der DAX bis 7785/7790 steigen und dann schwerpunktmäßig fallen. Das traf nicht zu. Schon 9:05 Uhr war das Ziel 7800 erreicht. Das Sentiment war zu diesem Zeitpunkt extrem Richtung „Verkauf“ verzerrt, so dass dies, zu diesem Zeitpunkt erst erkennbar, ein guter Hinweis dafür war, dass es noch höher gehen würde. Der DAX kletterte sogar bis zum „Italien-Hoch“ 7865 und stagnierte erst dann moderat. Gelingt dieses Mal der Ausbruch auf neue Jahreshochs oder setzt sich die 2-monatige Seitwärtsphase fort? Dies wird im nachstehenden, heutigen Tagesausblick beleuchtet…
_____________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7870

Widerstände: 7862/7888 + 8000 + 8150
Unterstützungen: 7785/7800 + 7730/7735

Charttechnischer Ausblick: Das alte Ziel 7535 bis zum Nachmittag des 6. März kann nicht mehr eintreffen. Entweder hat die 2. rote Abwärtsstrecke noch gar nicht begonnen oder sie wurde schon am 25.2. ca. 30 Punkte vor dem Mindestziel (failure) vorzeitig beendet. Solange der DAX aber unter 7890 verbleibt, kann diese Variante ggf. noch ein weiteres Mal reaktiviert werden.

Vorerst ist der DAX im 60 min Chart an der Trendkanaloberkante überkauft. Diese Kanalbegrenzung bildet zusammen mit den horizontalen Widerständen 7862 (FDAX 7865) und 7872 (FDAX 7888) eine größere Tageshürde aus.
Somit ist der DAX ab 7865/7888 anfällig für mehrstündige Konsolidierungen bis 7785/7800 oder 7730/7735.
Solange der DAX nicht deutlich unter 7730 fällt, wären im Anschluss weitere Hochs zu erwarten.

Oberhalb von 7910 dürfte der DAX direkt bis 8000 durchziehen und dann für mehrere Stunden mit der Rally pausieren.

Nur unterhalb von 7600/7635 würde es klare Verkaufssignale für Ziele bei 7535, 7480 und 7300 geben.

Viele Grüße!
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

60 min

Tag

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Kommentare sind geschlossen.