Dax Tagesausblick für Freitag, den 20. Juli 2012

Der DAX sollte am Donnerstag bis 6705/6715 steigen und dann bis 6650 fallen. Verkaufssignale waren erst unterhalb von 6579 vorgesehen. Im tatsächlichen Handel wurden 6705/6715 erreicht und dann sofort überwunden. Es gab keinerlei Ansatz einer Reaktion ausgehend von 6705/6715. Sogar die Kurslücke 6684 blieb offen. Diese Tagesprognose war also falsch.
_____________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6758

Widerstände: 6770/6775 + 6850 + 6925 + 7000/7065
Unterstützungen: 6720/6733 + 6650/6665 + 6579 + 6515

Charttechnischer Ausblick: Der DAX steht im Bereich der wichtigen Marke 6705. 6705 ist der Wert für die ideale Ausdehnung der Gegenbewegung ausgehend vom Junitief 5915.
Der momentane Überschuss bringt noch keine Veränderungen mit sich.

Allerdings ist sehr kurzfristig kein Indiz vorhanden, dass der DAX heute die Richtung drehen wird. Vielmehr dürfte eine kleine, seit gestern 12 Uhr laufende Konsolidierung mit dem 2. Test von 6733 zu Ende gehen. Danach sind neue Wochenhochs Favorit.
Die nächsten Ziele der Oberseite wären 6850, 6925 und dann 7000/7065.

Erst unterhalb von 6579 wäre klar, dass der DAX Aufwärtstrend von 6350 beendet worden ist.

Das Ziel große Ziel der 2. Jahreshälfte bei 5817 wird als „Magnet“ im Zweifel erst unterhalb von 6350 aktiviert.

Viele Grüße!
Rocco Gräfe
—————————
Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

DAX 60 min

DAX Tag

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Kommentare sind geschlossen.