29. Januar 2013, 18:35

Dax freundlich – Amazon: Wachstum auf Kosten des Gewinns – Apple bringt neues iPad auf den Markt

Der Dax zeigt sich am heutigen Dienstag freundlich und notierte zu Börsenschluss bei 7.848 Punkten und damit 0,20% im Plus. Der vom Marktforschungsinstitut GfK veröffentlichte Konsumklimaindex für Februar viel besser aus als erwartet.

Amazon: Wachstum auf Kosten des Gewinns

Das Online-Versandhaus Amazon setzt weiter auf Wachstum und opfert dafür auch den Gewinn. Im Schlussquartal, in das auch das Weihnachtsgeschäft fällt, verdiente Amazon nur 97 Millionen US-Dollar und damit etwa die Hälfte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dafür stieg der Umsatz um 22 Prozent auf 21,2 Milliarden US-Dollar.

Mit günstigen Preisen und Investitionen in neue Logistik-Zentren investiert Amazon konsequent in die Zukunft und stellt dabei den Unternehmensgewinn hinten an. Vor allem bei digitalen Büchern geht die Rechnung bislang auf. Das Wachstum lag bei 70 Prozent im vergangenen Jahr.

Apple bringt neues iPad auf den Markt

Mit einem neuen iPad mit doppelten Speicherplatz will Apple noch stärker als bisher das Tablet als Alternative zum Computer etablieren. Zum bisherigen Top-Modell mit 64 Gigabyte wird ab dem 5. Februar das neue iPad mit 128 Gigabyte Speicher hinzukommen. Der Preis für die Wlan-Variante soll bei 799 Euro liegen und die Mobilfunk-Version soll 929 Euro kosten.

Zwar veröffentlichte Apple bislang keine modellbezogenen Absatzzahlen, insgesamt wurden im Schlussquartal aber 22,9 Millionen Tablet-Computer mit dem angebissenen Apfel abgesetzt. Während das iPad mini deutlich unprofitabler sein soll als andere Apple-Produkte, könnte das neue iPad dies wieder ausgleichen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.