28. Februar 2013, 19:51

Dax behauptet 7.700 Punkte – US-Konjunkturdaten stützen

Am Donnerstag rangiert der deutsche Leitindex oberhalb von 7.700 Punkten innerhalb einer Trading Range von 45 Zählern. Bereits im frühen Handel hievten positive Vorgaben aus den USA und Asien den Dax auf festes Terrain. Den italienischen Wahlausgang haben die Märkte vor diesem Hintergrund erstaunlich schnell abgearbeitet. Dabei halfen auch Statements seitens der Zentralbank-Chefs dies und jenseits des Atlantiks, Draghi und Bernanke, die nochmals bekräftigten, ihre lockere Geldpolitik auch zukünftig beibehalten zu wollen. Zudem stützen am heutigen Tag diverse, überraschend positiv ausgefallene US-Konjunkturdaten. So fielen neben den wöchentlichen Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe auch die Zahlen zur Stimmung der Einkaufsmanager in Chicago für den Monat Februar besser als erwartet aus. Dagegen bleibt das US-Wirtschaftswachstum im vierten Quartal hinter den Erwartungen zurück. Bei momentan 7.729 Punkten präsentiert der Dax einen Aufschlag von 0,7 Prozent.

Tägliche Marktberichte auf CFD-Portal von IG Markets. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass IG Markets und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.