6. Juni 2023, 11:00

Apple präsentiert brandneues Produkt đź’Ą – WWDC23 Kurzzusammenfassung

Apple Jahreskonferenz WWDC23

Im Jahr 2023 findet die Worldwide Developers Conference von Apple vom 5. bis 9. Juni in einem Online-Format statt. Der erste Tag der Konferenz begann mit der Vorstellung brandneuer Produkte und der Ankündigung ehrgeiziger neuer Updates für aktuelle Produkte.

 

Neue Produktankündigungen:

  1. Apple Vision Pro: Dieses neue Gerät läutet die Ära des Spatial Computing ein, in der digitale Inhalte nahtlos mit dem physischen Raum verschmelzen.

  2. MacBook Air 15: Das beliebteste Apple-Notebook ist jetzt mit einem geräumigen 15-Zoll-Liquid-Retina-Display ausgestattet und bietet dank des M2-Chips eine Akkulaufzeit von bis zu 18 Stunden..

  3. Mac Studio: Dieses Gerät bietet die Leistung der nächsten Generation mit M2 Max- und M2 Ultra-Chips, die eine herausragende Leistung und umfassende Konnektivität in einem kompakten Format bieten.

  4. Mac Pro: Dies ist eine bahnbrechende Kombination aus Apple Siliziumleistung und PCIe-Erweiterung für spezielle Workflows. Jede Konfiguration ist mit dem neuen M2 Ultra ausgestattet, dem bisher leistungsstärksten und fähigsten Chip von Apple.

  5. iOS 17, iPadOS 17, macOS Sonoma, und watchOS 10: Apple hat neue Updates für seine Betriebssysteme vorgestellt, die neue Funktionen und Verbesserungen für iPhone, iPad, Mac und Apple Watch bieten.

 

Apple Vision Pro

In diesem Jahr lag das Hauptaugenmerk auf der Einführung eines neuen Produkts namens Apple Vision Pro. Aus Sicht der Investoren ist dies eine bedeutende Entwicklung, da es Apples Einstieg in den Markt für Spatial Computing und Augmented Reality darstellt – ein völlig neuer Produktzweig.

Apple Vision Pro: Dies ist eine neue Art von Computer, der die Realität erweitert, indem er die reale Welt mit der digitalen Welt verschmilzt. Es ist das erste Apple Produkt, durch das man hindurchschaut, nicht auf das man schaut. Es ermöglicht den Nutzern, digitale Inhalte so zu sehen, zu hören und mit ihnen zu interagieren, als ob sie sich in ihrem physischen Raum befänden.

Spatial Computing: Apple Vision Pro führt die Nutzer in die Welt des Spatial Computing ein. Dies ist eine neue Dimension leistungsstarker persönlicher Technologie, die es den Nutzern ermöglicht, ihre Apps überall zu verwenden und sie in jeder gewünschten Größe darzustellen. Außerdem können Nutzer damit Fotos und Videos aufnehmen und ihre wichtigsten Erinnerungen auf eine völlig neue Art und Weise wiedererleben.

3D Interface: Das Gerät verfügt über eine vollständig dreidimensionale Schnittstelle, die nur mit den Augen, den Händen und der Stimme gesteuert werden kann. Es verfügt außerdem über eine Funktion namens "eyesight", "die den Nutzern hilft, mit den Menschen um sie herum in Verbindung zu bleiben. Nähert man sich einer Person, die Vision Pro trägt, fühlt sich das Gerät transparent an und lässt den Benutzer sehen, während es auch die Augen des Benutzers anzeigt. Wenn ein Benutzer in eine Umgebung eintaucht oder eine App verwendet, gibt EyeSight anderen visuelle Hinweise darauf, worauf sich der Benutzer konzentriert."

Applications: Das Gerät kann für Arbeit, Unterhaltung und Kommunikation verwendet werden. Es kann den ganzen Tag über genutzt werden, wenn es an die Steckdose angeschlossen ist, und bis zu zwei Stunden mit einem externen Hochleistungsakku. Es funktioniert auch nahtlos mit dem bekannten Bluetooth-Zubehör wie Magic Trackpad und Magic Keyboard.

Advanced Technology: Das Gerät wird von Apples M2-Chip und einem neuen Chip namens R1 für die Sensorverarbeitung in Echtzeit angetrieben. Außerdem verfügt es über ein hochleistungsfähiges Eye-Tracking-System und ein einzigartiges gebogenes OLED-Panel mit einer linsenförmigen Linse für die Sehfunktion.

Partnership with Disney: Apple kündigte eine Partnerschaft mit Disney an, die Disney+ ab dem ersten Tag auf den Apple Vision Pro bringen wird. Dies könnte die Attraktivität des Geräts steigern und seine Marktreichweite erhöhen. Diese Partnerschaft ist von Bedeutung, da sie die Attraktivität des Geräts steigern und seine Marktreichweite erhöhen könnte. Bob Iger, CEO von Disney, äußerte sich enthusiastisch und optimistisch über die Partnerschaft und erklärte, dass Apple Vision Pro es Disney ermöglichen wird, sehr persönliche Erlebnisse zu schaffen, die die Fans näher an die Figuren bringen, die sie lieben, und sie tiefer in ihre Geschichten eintauchen lassen.

 

Aus Anlegersicht kann die Einführung von Apple Vision Pro möglicherweise erhebliche Auswirkungen auf die künftigen Einnahmen und die Marktposition von Apple haben. Sie stellt Apples Einstieg in eine neue Produktkategorie dar und könnte neue Einnahmequellen erschließen.

 

HANDELN beim TESTSIEGER 2023:

Testsieger 2023 bei Broekrwahl - BESTER CFD Broker in Deutschland

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Anlageberatung dar. Die Mitteilungen sind als Werbemitteilung zu verstehen.

Kommentare sind geschlossen.

Maximilian Wienke

Maximilian Wienke ist als Marktanalyst bei XTB Deutschland tätig. Er befasst sich mit Indizes, Devisen, Rohstoffen, Kryptowährungen und einzelnen Aktien. Der Zeithorizont ist dabei kurzfristig und richtet sich an Anleger mit einer moderaten oder spekulativen Risikoneigung.