9. Mai 2012, 19:02

AMD – Wo lohnt eine Longposition?

Liebe Trader,

mit Schwung startete die Aktie von Advanced Micro Devices (AMD) im Oktober letzten Jahres von Jahrestief bei 4,33 USD eine deutliche Aufwärtsbewegung und stieg bis Anfang März diesen Jahres bis zum übergeordneten Abwärtstrend bei etwa 7,60 USD an. Zwar gelang ein kurzfristiger Ausbruch bis auf ein Jahreshoche bei 8,35 USD, jedoch brachen die Kursnotierungen schon kurze Zeit später wieder deutlich ein und drückten AMD zuletzt sogar unter den wichtigen EMA 200 auf Tagesbasis. Dies muss nun kurzfristig bärisch gewertet werden, eröffnet aber auch Chancen sich tiefer wieder einzukaufen.

Short-Chance:

Unterhalb des Kursniveaus von 6,76 USD ist die AMD ein klarer Short- Kandidat. Dies sollte man sich aber noch am besten per Tagesschlusskurs bestätigen lassen, womit eine Positionierung in den letzten beiden Handelsstunden des jeweiligen Tages in den USA möglich wäre (GMT+1: zwischen 20:00 und 22:00 Uhr). Weitere Kursabgaben sind jetzt bis in den Bereich von 6,25 USD zu erwarten. Tiefer als 6,00 USD sollte es nach Möglichkeit nicht mehr gehen, hier verläuft auch die untere Aufwärtstrendbegrenzung und eine mittelfristige Horizontalunterstützung.

09052012

Advanced Micro Devices Inc, Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1) – Quelle: TeleTrader Software AG

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: http://cfd-blog.ad-hoc-news.de/2012/05/09/amd-wo-lohnt-eine-longposition/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.