Tradersclub24: Interview mit Christian Schürholz

Christian Schuerholz Tradersclub24Seit einiger Zeit haben wir in unserem Webinar-Kalender die Trading-Webinare von TradersClub24 aus Hamburg aufgeführt. Jetzt haben wir mit Christian Schürholz über das Projekt TradersClub24 gesprochen.

CFD-Portal: Hallo Herr Schürholz. Bitte stellen Sie uns den TradersClub24 genauer vor.
Christian Schürholz: Gerne. Der TradersClub24 hat sich vor neun Jahren in der Schweiz gegründet. Das Ziel war und ist es immer noch, das Coaching von tradinginteressierten Personen, egal ob Neuanfänger oder erfahrener Trader. Dazu haben wir ein einfach zu erlernendes Konzept entwickelt.

CFD-Portal: Und was ist Ihr Konzept? Es gibt ja einige Coaches in Deutschland die Tradingkurse anbieten
Christian Schürholz: Wir haben als Team mehr als 70 Jahre Tradingerfahrung und mussten zu oft feststellen, dass das Tradinggeschäft sehr viel komplizierter ist als uns manche glauben machen wollen. Tradingkonten bei Brokern werden eröffnet und ohne Vorkenntnisse hoch und runter gehandelt. Meist mit schlechten Ergebnissen.
Unser 3-teiliges Erfolgskonzept basiert auf drei Pfeilern: speziell entwickelte Tradingstrategien mit festen Regeln, einem individuellen Pro Trading Kurs und einem täglich stattfindenden Live-Tradingraum indem wir unsere eigenen Strategien zusammen mit unseren Clubmitgliedern live umsetzen. Erst durch die Ausbildungsphase und das gemeinsame Üben im Live-Tradingraum entwickeln Sie ein Verständnis für den richtigen und erfolgreichen Umgang.

CFD-Portal: Erzählen Sie uns genauer von diesem Live-Tradingraum. Was ist darunter zu verstehen?
Christian Schürholz: Unsere Clubmitglieder, aber auch Gäste, können uns täglich beim Traden über die Schultern schauen. Die Clubmitglieder sehen unseren PC-Bildschirm und hören unsere Marktkommentare über den PC-Lautsprecher. Das Besondere, wir kündigen jeden einzelnen Trade an und begleiten diesen bis er in den Gewinn gelaufen ist. Auch gibt es eine Chatfunktion. Man kann also direkt mit uns chatten und Fragen zu den Strategien und den Setups stellen. Der Raum ist offen von 8:25 Uhr bis 17 Uhr. Und Mittags um 12 Uhr gibt es immer einen Rückblick auf die Trades vom Vormittag.
Durch dieses tägliche Live-Trading kann sich jeder einen guten Eindruck von den Strategien machen aber auch der Art, wie wir die Trades kommentieren. Diese Transparenz ist uns sehr wichtig.

CFD-Portal: Und was bitte sind das für speziell entwickelte Strategien von denen Sie sprachen? Was ist das Besondere?
Christian Schürholz: Wir konzentrieren uns auf den Vormittagshandel und profitieren von kurzen Marktbewegungen. In Ableitung der Open Range Breakout Strategie haben wir einen ganz neuen Handelsansatz entwickelt, die sogenannte SwissBox Strategie. Darüber hinaus handeln wir aber auch indikatorenbasierte Swingansätze auf M5, H4 und Tagesbasis. Alles auf der Metatrader4 Plattform.
Bei allen guten Ergebnissen die wir damit auch erzielen, uns geht es nicht so sehr um die reine Performance, sondern darum, den Live-Tradingraum als Medium zum Lernen zu nutzen. Aus unserer Erfahrung ist dieses gemeinsame Trading in der Community sehr wichtig für den weiteren Tradingweg.

CFD-Portal: Wieviele Clubmitglieder haben sich in den vergangenen 9 Jahren bei Ihnen angeschlossen. Können Sie mir was zu deren Erfahrungen sagen?
Christian Schürholz: Wir zähen über 950 Clubmitglieder seit dem wir 2009 gestartet sind. Sehr erfreulich dabei ist der positive Trend. Nur durch Weiterempfehlungen sind alleine in 2018 über 80 neue Clubmitglieder zu unserer Community beigetreten, worüber wir uns sehr freuen. Denn jedes neue Clubmitglied bringt natürlich auch seine Erfahrungen und Verbesserungsvorschläge mit ein. Nur so können wir uns entwickeln.

CFD-Portal: Wer sind Ihre Clubmitglieder. Wer schließt sich Ihnen an und sucht nach zusätzlichem Input für sein Trading?
Christian Schürholz: Unsere Clubmitglieder sind überwiegend natürlich Männer zwischen 40 und 70 Jahren. Unser ältestes Clubmitglied ist sogar 83 und erst seit einem halben Jahr dabei. Er wollte es einfach nochmal wissen. Und natürlich verfügen alle über eine hohe zeitliche Flexibilität. Es sind also schon Pensionäre oder sind selbstständig und können daher vormittags bei uns im Live-Tradingraum mit dabei sein.

CFD-Portal: Wie geht es weiter mit dem Club? Was müssen Sie noch verbessern und was sind die weiteren Ziele?
Christian Schürholz: Über den Sommer werden wir einige neue Tradingtools für den Metatrader herausbringen, wie zum Beispiel die BlueBox. Das ist ein Algorithmus der Tradingmöglichkeiten im MT4-Chart direkt anzeigt. Auch wird es ein Dashboard geben, mit dem man mehrere Märkte parallel nach Signalen suchen kann. Verbessern können wir noch unser Marketing. So werden auch wir im zweiten Halbjahr auf verschiedenen Börsentagen in Deutschland und eventuell der World of Trading unterwegs sein. Auch, um unsere Clubmitglieder vor Ort treffen zu können. Denn Hamburg, wo wir sitzen, ist für viele Clubmitglieder zu weit weg um uns mal eben besuchen, oder an den Tradingseminaren teilnehmen zu können.

CFD-Portal: Herr Schürholz, vielen Dank für das Gespräch!

Tipp: Die Webinar-Termine von TradersClub24 sind auch in unserem großen Webinar-Kalender enthalten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.