MetaQuotes antwortet mit neuem Web-Terminal auf iOS-Verbannung

MetaQuotes stellt einen neu entwickelten mobilen MetaTrader 5 vor.

Vor einigen Wochen hatten wir berichtet, dass die MetaTrader-Apps aus dem iOS-Store entfernt worden sind.

Daran hat sich bis heute auch nichts geändert. Aber das Unternehmen hinter MetaTrader hat nun ein komplett überarbeitetes Mobile Trading veröffentlicht.

Das Mobile Trading funktioniert komplett unabhängig vom Betriebssystem und Apps. Stattdessen kann es mit jedem mobilen Browser aufgerufen werden.

Das Mobile Trading stand MT4 und MT5-Nutzern zwar schon immer zur Verfügung, wurde aber aufgrund des Vorhandeseins von nativen Apps wenig genutzt. Nun nachdem Apple die beiden nativen Trading-Apps für MT4 und MT5 aus dem App-Store verbannt hat, blieb MetaQuotes nichts anderes übrig, als das mobile Trading aufzuwerten.

Das jetzt gelunchte mobile Trading ist keine Weiterentwicklung des bisherigen Angebotes, sondern eine komplette Neuentwicklung von Grund auf.

Der neue mobile MetaTrader 5 ist schneller und effizienter geworden. Fiolgende Funktionen stehen zur Verfügung:

  • Demo- und Live-Konten
  • Realtime-Kurse für sämtliche Trading-Instrumente
  • Alle Märkte sind handelbar mit intuitiver Nutzerführung
  • Analysewerkzeuge mit mehr als 30 Indikatoren
  • Daten für Fundamentalanalysen

Sogar das bei vielen Nutzern beliebte Night-Theme wird ebenfalls unterstützt.

Wir sind gespannt, wie es bei dem Thema weitergeht. Auch wenn MetaQuotes nun das mobile Trading neu aufgestellt hat, kann es wahrscheinlich doch die Nativen Apps nicht vollständig ersetzrn.

Was denkt Ihr darüber?

Kommentare sind geschlossen.