Pips

Einer der wichtigsten Begriffe im Forex-Trading stellt die Einheit pips dar. Entstanden ist der Begriff aus der Abkürzung von „percentage in point“, ein Pip ist damit die vierte Nachkommastelle der Differenz zweier Devisenkurse. Häufig wird damit der sogenannte Spread oder Trading-Gewinne und –Verluste angegeben.
Ein Beispiel: Der Unterschied zwischen der Notierung von 1,2000 und 1,2001 beträgt genau 1 Pip.

CFD Lexikon:


Kommentare sind geschlossen.