Fibonacci

Die Fibonacci-Folge ist eine unendliche Reihe von Zahlen, die von dem italienischen Mathematiker Leonardo Fibonacci entdeckt wurde. Er beschrieb damit 1202 zunächst das Wachstum einer Kaninchenpopulation. Man zählt dabei einfach jeweils die beiden vorherigen Zahlen zusammen:

1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55

Inzwischen wird die Fibonacci-Folge in der Chartanalyse eingesetzt um etwa die Trendumkehrungen zu identifizieren. Diese laufen meist bis zu einer Prozentzahl die auf den Fibonacci-Zahlen beruht, am bekanntesten sind hier 38.2%, 50.0% und 61.8%.

CFD Lexikon:


Kommentare sind geschlossen.