TradeATF

Der Online Broker TradeATF ist auf den Handel mit CFDs spezialisiert. Dabei bietet dieser vor allem den Forex-Handel, aber auch das Traden auf Aktien, Rohstoffe, Edelmetalle und Kryptowährungen an.

Der Broker ist überaus erfolgreich in Deutschland tätig, betreibt von der Firmenzentrale in Zypern aus die Plattform die in 22 weiteren Ländern verfügbar ist. Der Kundenservice wird in deutsch und darüber hinaus in derzeit sieben Sprachen angeboten.

Mit mehr als 250 Handels-Instrumenten auf mehr als 10.000 Märkten handelt es sich um einen sehr vielseitigen Online Broker mit Spezialisierung auf CFDs in ganz Europa. Der Anbieter kann mit einem großen Support-Bereich mit Weiterbildungsangeboten sowie mit einem deutschsprachigen Support überzeugen. Die Plattform erlaubt den Handel mit dem etablierten MetaTrader 4, sowie über den Webbrowser, als auch per Smartphone App.

Marketmaking


TradeATF betreibt kein eigenes Dealing Desk. Das bedeutet, dass der Broker die Kurse für die gehandelten Instrumente nicht selbst stellt, sondern die Orders an andere Banken (Liquiditätsprovider) weiterleitet. TradeATF ist damit ein STP-Broker (Straight through Processing).

Kontomodelle


TradeATF bietet Kunden an sowohl persönliche, als auch professionelle Tradingkonten zu betreiben. Die Stufen bei den Kontomodellen sind wie folgt Silber, Gold und Platin.

Silber:
Das Silberkonto richtet sich an Einsteiger, die zunächst schauen wollen, ob der Handel mit CFDs für sie interessant ist. Bereits in diesem Account können alle Basiswerte gehandelt werden. Der typische Spread für EUR/USD liegt hier bei 2,2 Pips. Die Mindesteinzahlung liegt bei 100 Euro.

Gold:
Die Kontostufe Gold bietet den Tradern kleinere Spreads, wie etwa lediglich 1,3 Pips bei EUR/USD. Außerdem gibt es einen persönlichen Ansprechpartner. Die Mindesteinzahlung liegt bei 100 Euro.

Platin:
Das höchste Kontomodell für private Trader hat die mit Abstand geringsten Spreads, so z.B. bei EUR/USD nur 0,07 Pips. Weiters sind neben dem persönlichen Betreuer auch ein kostenloser Trading-VPS verfügbar. Dadurch sinkt die durschschnittliche Auzsführuzngsgeschwindigkeit. Die Mindesteinzahlung beträgt 300 Euro.

Profi-Account:
Der Profi-Account ist für professionelle Trader gedacht, welche mehrere Accounts ihrer Kunden managen möchten – zu diesem Zweck hat man hier etwa die Möglichkeit, Gelder separat zu deponieren, sowie mehrere Trading-Accounts anzulegen. Darüberhinaus ist in vielen Märkten auch ein nochmals größerer Hebel verfügbar. Auf der TradeATF-Webseite wird das „Professionelle Konto“ als „Geschäftskonto“ bezeichnet.

In allen 3 Kontoarten kann optional auch ein islamisches Konto ausgewählt werden. Hier fallen keine Swapgebühren an.

 

Handelsplattform


TradeATF bietet seinen Tradern drei Möglichkeiten Orders auszuführen. Neben dem etablierten Profi-Trading Tool MetaTrader4 hat man ebenso die Möglichkeit, den Webtrader zu nutzen. Alternativ steht auch eine Trading-App für das Smartphone zur Verfügung.

MetaTrader 4
Mit dem MetaTrader4 hat TradeATF eine der erfolgreichsten und beliebtesten Trading-Tools im Angebot. Trader, die auf den MT4 setzen, erhalten eine vielseitige Software, die nicht nur das klassische Trading einfach macht, sondern auch das automatisierte Handeln. Auch für die technische Analyse bietet der MetaTrader4 durch seine breite Auswahl an Werkzeugen und die Integration von zahlreichen Indikatoren die bestmöglichen Rahmenbedingungen, um Anfängern wie Profis den Handel mit CFDs so zielgerichtet wie möglich zu ermöglichen. 30 technische Indikatoren sowie 24 graphische Objekte können im Chart betrachtet werden, und machen es so selbst für absolute Profis der technischen Analyse zum idealen Werkzeug, um den richtigen Zeitpunkt für einen Trade zu ermitteln.
Diese Software, die per Download verfügbar ist, unterstützt drei Modi zur Ausführung von Orders, darunter auch die Echtzeit-Ausführung, sowie zwei Stop-Order, zwei Markt-Orders, vier schwebende Orders, und die Funktion des sogenannten Trailing-Stops.

Webtrader
Der Webtrader von TradeATF hat den großen Vorteil, dass er über den Webbrowser funktioniert. So braucht man keine Software zu installieren, um eine Order auszuführen. Somit kann man selbst auf fremden Laptops auf einfachem Weg eine Order ausführen, falls die Situation dies erfordert. Auch diese Handelsplattform ermöglicht die Oder per einzelnem Klick abzugeben. TradeATF hat mit dem Webtrader im Grunde den MetaTrader4 im Webbrowser verfügbar gemacht. Dies bedeutet, dass man nahezu alle Funktionen des MT4 zur Verfügung hat – eine äußerst hilfreiche Angelegenheit, da man sich nicht neu orientieren muss, sofern man bereits mit dem MT4 vertraut ist.

TradeATF – Smartphone App
Auch für Trader, dich auch zwischendurch die Möglichkeit haben wollen, ortsunabhängig Orders auszuführen, hat TradeATF eine tolle Möglichkeit. Mit der Smartphone App, die sowohl für iOS als auch für Android-Geräte nutzbar ist, kann man jetzt vom Handy aus Orders ausführen. Die App ist übersichtlich gestaltet, wurde auf die Nutzung per Touchscreen ausgerichtet und ist allgemein gut durchdacht, auch hinsichtlich der Order-Erteilung, welche sehr simpel gestaltet ist. Für die Nutzung sollte man allerdings auf eine gute Internetverbindung achten, um auch tatsächlich immer die aktuellsten Kurse zu erhalten.

Basiswerte


Die Auswahl an Basiswerten, die bei TradeATF verfügbar sind, ist enorm: mehr als 250 Basiswerte können gehandelt werden.

Folgende Assetklassen sind bei TradeATF als CFDs handelbar:

  • Forex
  • Aktien
  • Indizes Futures
  • Indizes
  • Rohstoffe Futures
  • Kryptowährungen
  • Edelmetalle

 

Orderarten


  • Limit-Order (Buy/Sell)
  • Stop Order (Buy/Sell)
  • Trailing-Stop
  • Pending-Order

Sicherheit


TRADEATF ist durch die CySec (Cyprus Securities and Exchange Commission) in Zypern lizensiert. Dadurch unterliegt der Broker den Regelungen der europäischen Finanzaufsicht ESMA.
Das bedeutet, dass beispielsweise die Kundengelder auf einem anderen Konto als das Betriebsvermögen verwaltet werden. Gleichzeitig gehört TradeATF dem Einlagensicherungsfonds IFC an, der bei einer Insolvenz Investitionen bis 20.000€ absichert.

Die Vorteile


  • Drei attraktive Kontomodelle
  • Über 250 Basiswerte handelbar
  • viele Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • Spreads ab 0,03 Punkte

Kommentare sind geschlossen.