FXCM und FXFlat bilden neue Partnerschaft

Der führende Forex-Broker FXCM Inc. aus den USA und der deutsche CFD-Broker FXFlat verkünden eine neue Partnerschaft.

Im Rahmen der neuen Partnerschaft wird FXFlat seinen Kunden Zugriff auf die Trading Station und MetaTrader 4 Plattform ermöglichen. Zudem können FXFlat-Kunden dann in den Genuss der No-Dealing-Desk-Forex- und CFD-Ausführungsmodelle des neuen Partners kommen.

Die Details der Partnerschaft fasst die am 6. Januar 2016 veröffentlichte Pressemitteilung zusammen:

FXCM

“FXCM freut sich mit FXFlat, einem führenden Akteur im deutschen Brokerage-Markt, zusammenzuarbeiten. Die zahlreichen Auszeichnungen, welche FXFlat in den vergangenen Jahren erhalten hat, sprechen für die Qualität dieses neuen Projekts. Es ist ein wichtiger Schritt in FXCMs strategischer Expansion auf dem deutschen Markt”. So kommentiert Brandon Mulvihill, Managing Director von FXCM PRO die Partnerschaft.

FXFlat übernimmt NegativsaldenRafael Neustadt, Geschäftsführer von FXFlat erklärt:

“Die neue Partnerschaft ist nicht nur für die FXFlat Wertpapierhandelsbank und FXCM eine Win-win-Situation, sondern speziell auch für die Kunden. Mit dieser Kooperation bauen wir unser umfangreiches Sortiment an ausgezeichneten Trading Tools, attraktiven Gebühren und transparenten Ausführungen noch weiter aus.”
zum FXCM Profil auf CFD Portal

zum FXFlat Profil auf CFD Portal

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.