FXCM Geschäfts-Update

FXCMPressemeldung: Berlin, 26. Januar 2015

FXCM Inc. (NYSE: FXCM ), veröffentlichte heute sowohl ein Update zu seinen Geschäftszahlen, als auch eine Stellungnahme vom CEO, Drew Niv, zu den aktuellen Kennzahlen im laufenden Monat zusammen mit den erzeitigen Plänen des Unternehmens zur Tilgung seiner Verbindlichkeiten. Richard Handler, Vorstandsvorsitzender, und Brian Friedman, Präsident von Leucadia, haben ebenfalls einen Kommentar abgegeben.

Überzeugende Betriebskennzahlen

Bereits am Donnerstag, dem 22. Januar, betrug das bisherige monatliche Handelsvolumen aller FXCM Forex- und CFD-Kunden 406 Milliarden USD*; davon alleine 30% in den letzten 5 Tagen mit einem US-Feiertag dazwischen. Das durchschnittliche Handelsvolumen pro Tag in diesem Zeitraum betrug 27 Milliarden USD*. Zum 22. Januar hatte FXCM 224.547 handelbare Konten und Kundeneinlagen in Höhe von 1 Milliarde USD.

“Eine Woche nach der beispiellosen Bewegung des Schweizer Franken und unsere Finanzierungsvereinbarung mit Leucadia (wir berichteten), führt FXCM seinen normalen Geschäftsablauf fort. Alle unsere Niederlassungen verfügen über Kapital, welches die regulatorischen Anforderungen übersteigt. Wie unsere Kennzahlen für den aktuellen Monat zeigen, setzt FXCM seine weltweit führende Rolle im Retail-Devisenhandel mit einem Rekord-Handelsvolumen fort. Wir sind besonders dankbar für die Treue und Unterstützung unserer Kunden”, sagte Drew Niv, CEO von FXCM.

Niv fuhr fort: “Die Finanzierung, die wir von Leucadia erhalten, hat unsere Bilanz gestärkt und gibt uns die Möglichkeit in unserem Kerngeschäft zu wachsen, während unsere Schulden durch den Verkauf von Vermögenswerten, die nicht zum Kerngeschäft gehören, reduziert werden. Wir gehen davon aus, dass wir mit den Erlösen aus diesen Verkäufen und den anhaltenden Erträgen unsere kurz- und langfristigen Finanzierungsverpflichtungen erfüllen und gleichzeitig unsere starke Marktstellung beibehalten.”

Richard B. Handler, Chief Executive Officer und Brian P. Friedman, Präsident von Leucadia sagten: “Wir sehen FXCM als eine Möglichkeit mit einer Beteiligungsgesellschaft einen langfristigen Mehrwert für alle Aktionäre, inklusive FXCMs engagierten Angestellten und treuen Kunden zu liefern. Wir freuen uns, Drew Niv und seinem Team bei der Rückzahlung der in der vergangenen Woche zur Verfügung gestellten Notfallfinanzierung zur Seite stehen zu dürfen und ausgehend von unserer langfristigen Anlegernatur, mit der entsprechenden Geduld und Sorgfalt den Wert von FXCM im Laufe der Zeit zu maximieren, so wie wir es für jede Investition in unserem Portfolio getan haben und welche in einigen Fällen mehr als zehn Jahre Bestandteil unseres Portfolios sind.”

*Der Betrag beinhaltet nicht das generierte Volumen der Kunden, die durch die Entscheidung der Aufgabe des Mindestkurses von 1,20 im EUR/CHF aktuell einen negativen Kontosaldo aufweisen.

Offenlegung in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in diesem Dokument können “zukunftsgerichtete Aussagen” im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933, Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 und/oder dem Private Securities Litigation Reform Act von 1995 sein, die die von FXCM aktuell reflektierten Ansichten unter anderem in Bezug auf ihre Operationen und finanzielle Performance in der Zukunft beinhalten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind keine historischen Fakten und basieren auf aktuellen Erwartungen, Schätzungen und Prognosen über FXCMs Branche, die Überzeugungen der Geschäftsleitung und bestimmten Annahmen des Managements, von denen viele aufgrund ihrer Natur unsicher sind und außerhalb unserer Kontrolle liegen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen und bestimmten Risiken, Unsicherheiten und Annahmen unterliegen, die schwer vorherzusagen sind. Dies betrifft insbesondere Risiken im Zusammenhang mit den Ereignissen, die am 15. Januar 2015 an den Währungsmärkten stattgefunden haben und deren Auswirkungen auf die Kapitalstruktur von FXCM, Risiken im Zusammenhang mit der Fähigkeit FXCMs sich von einem Teil oder aller erlittenen Verluste wieder zu erholen, Risiken im Zusammenhang mit der Fähigkeit von FXCM, um die Bedingungen oder die Zahlungen gemäß den Bedingungen des Abkommens mit Leucadia zu erfüllen, Risiken im Zusammenhang mit der Abhängigkeit von FX Market Makern, Marktbedingungen und alle weiteren “Risikofaktoren” im Jahresbericht von FXCM Inc., die im Formular 10-K und in anderen Berichten oder Dokumenten, die FXCM mit beschriebenen Risiken in diesem Zusammenhang von Zeit zu Zeit bei der SEC einreicht und welche auf der SEC-Website unter sec.gov zugänglich sind. Diese Informationen sollten auch in Verbindung mit dem FXCM-Konzernabschluss und den dortigen Vermerken im Formular 10-K und in anderen Berichten oder Dokumenten, die von FXCM von Zeit zu Zeit bei der SEC eingereicht werden und auf deren Website unter sec.gov zugänglich sind, gelesen werden.

Über FXCM Inc.

FXCM Inc. (NYSE: FXCM) ist ein globaler Online-Anbieter von Forex- und CFD-Produkten und den damit verbundenen Services für private sowie institutionelle Kunden.

Im Mittelpunkt von FXCMs Kundenangebot steht die No-Dealing-Desk-Orderausführung. Der Kunde profitiert von FXCMs großem Netzwerk an Liquiditätsanbietern, dank dessen FXCM seinen Kunden konkurrenzfähige Spreads auf die wichtigsten Währungspaaren anbieten kann. Kunden genießen den Vorteil des Mobile Tradings, der One-Click-Orderausführung und dem Tradings direkt aus dem Chart. FXCMs Niederlassung in Berlin bietet zudem CFD-Produkte an und ermöglicht es seinen Kunden somit Öl, Gold, Silber und Aktienindizes zusammen mit FOREX auf einer Tradingplattform zu handeln. Zusätzlich bietet FXCM ein breites Angebot an Ausbildungsinhalten rund ums Thema Devisenhandel sowie kostenlose Marktnachrichten und Analysen auf DailyFX.de.
Hier geht es zu unserem >> FXCM-Portrait.

Forex- und CFD-Trading auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und kann zu einem teilweisen oder kompletten Verlust des eingesetzten Kapitals führen und ist daher nicht für jeden Anleger geeignet. FCA Registrierungsnummer: 217689 | BaFin Registrierungsnummer: 122556

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.