CMC Markets: Starkes Wachstum bei Kunden und Transaktionen

cmc markets logoCMC Markets hat seine Jahreszahlen vorgestellt. Das britische Brokerhaus konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr, das am 31. März endete, den Gewinn vor Steuern im Vergleich zum Vorjahr um 23 % auf 53,4 Millionen Britische Pfund steigern.

Die Zahl der Kunden, die weltweit mit CMC Marktes handeln, stieg im Jahresvergleich um 14 %. CMC Markets führte rund 67 Millionen Transaktionen (plus 50 %) im Wert von 2,07 Milliarden Britischen Pfund durch, was einem Plus von 27 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Die Nettoerlöse konnten im abgelaufenen Geschäftsjahr um 18 % auf 169,4 Millionen Britische Pfund gesteigert werden. Die regulatorischen Kapitalquote lag bei 31 %. CMC Markets verfügt derzeit über Eigenmittel in Höhe von 176,4 Millionen Britischen Pfund.

Unternehmensgründer Peter Cruddas sieht die Zahlen als Bestätigung der Unternehmensstrategie und gleichzeitig als Ansporn, den Wachstumskurs fortzusetzen. So sollen in den kommenden Monaten weitere neue Produkte auf den Markt kommen und neue Büros eröffnet werden. Aktuell sieht Cruddas jedoch die Trading-Aktivität zurückgehen.

Interessant: 48 Prozent aller Transaktionen wurden bereits mobil ausgeführt, auf dem Smartphone oder auf dem Tablet. CMC Markets hat im Frühjahr binäre Produkte erfolgreich gelauncht. Außerdem startete der Broker das Geschäft mit institutionellen Partnern. Sowohl die Handelsplattform als auch der Kundenservice erhielten weltweit 21 Auszeichnungen.

Hier geht es zum Profil von CMC Markets

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.